BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nürnberger Tiergarten gibt Tiger Samur ab | BR24

© Jörg Beckmann/Stadt Nürnberg

Art der Sibirischen Tiger Samur im Tiergarten Nürnberg

Per Mail sharen

    Nürnberger Tiergarten gibt Tiger Samur ab

    Der Nürnberger Tiergarten hat seinen sibirischen Tiger Samur an einen Tiergarten in Sachsen-Anhalt abgegeben. Hintergrund sind die Gene des Katers. Nürnberg will sich nun einen neuen Tiger holen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Annika Svitil
    • Jonas Miller

    Der neunjährige Tiger Samur kam Ende 2013 nach Nürnberg. Dort bekam er mit seiner Partnerin Katinka Zwillinge. Er zählte mit der Tigerdame wegen ihrer gemeinsamen Abstammung zu den genetisch wertvollsten Tigern in Europa, heißt es von der Stadt. Dennoch wurde Samur an einen Tiergarten ins sachsen-anhaltische Stendal abgegeben.

    Samur soll sich nun nicht mehr fortpflanzen

    Der Grund hierfür sei die Empfehlung des Arterhaltungs-Zuchtprogramms der europäischen Zoos (EEP). Laut Angaben der Stadt seien die Gene Samurs in Europa bereits so gut vertreten, dass das EEP einen Zuchtstopp verhängte. Bevor er in den Tiergarten nach Stendal kam, wurde der Tiger daher sterilisiert und soll nun mit einer anderen Tigerin zusammenleben, ohne weitere Junge zu zeugen.

    Neuer Tiger für Ex-Partnerin gesucht

    Der Tiergarten Nürnberg will für die von Samur zurückgelassene Tigerdame Katinka zeitnah einen neuen Kater aus einem anderen Zoo übernehmen. Mit ihm könne sie sich dann unter Einhaltung des Artenschutzes weiter fortpflanzen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!