BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Nürnberger Spielwarenmesse startet mit Neuheitenschau | BR24

© BR

Vor dem Start der Spielwarenmesse in Nürnberg haben Hersteller ihre Neuheiten präsentiert. Viele Spielsachen werden digital.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nürnberger Spielwarenmesse startet mit Neuheitenschau

Spielwaren-Hersteller haben in Nürnberg ihre Neuheiten präsentiert. Spielzeug bekommt immer mehr elektronische Elemente.

Per Mail sharen
Teilen

Knapp 2.900 Aussteller präsentieren auf der diesjährigen Spielwarenmesse ihre Neuheiten. Mittlerweile zum 70. Mal findet die Messe in Nürnberg statt.

Eigene Halle mit elektronischen Spielsachen

Zur Jubiläums-Veranstaltung dürfen sich die Besucher auf über 120.000 neue Artikel freuen. Neu in diesem Jahr: es gibt eine eigene Halle mit elektronischen Spielsachen. Ob Roboter, virtuelle Spielwaren oder elektrisches Lernspielzeug – die Digitalisierung hat schon längst Einzug in die Kinderzimmer gehalten.

Spielwaren in Deutschland weiter im Trend

Während in vielen europäischen Ländern das Geschäft mit Spielwaren im vergangenen Jahr rückläufig war, konnte sich der Handel in Deutschland über ein leichtes Plus freuen.

Kinder müssen sich gedulden

Bei der Neuheitenschau dürfen Journalisten einen ersten Blick auf die neusten Spieletrends werfen. Morgen öffnet die Spielwarenmesse dann für die rund 70.000 Fachbesucher, die in diesem Jahr erwartet werden. Kinder und Privatbesucher dürfen übrigens nicht in die Messehallen. Sie müssen sich gedulden, bis die Neuheiten auch in den Regalen stehen. Viele Hersteller nutzen für den Verkaufsstart gerne das für sie lukrative Weihnachtsgeschäft. Die Spielwarenmesse dauert bis Sonntag.