BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR Fernsehen

Die Polizei Mittelfranken hat eine teilstationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Nürnberg vorgestellt. Das Besondere ist, dass das Gerät in einem Anhänger verbaut ist und somit über mehrere Tage an einem Ort stehen kann.

18
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nürnberger Polizei weiht neue Art von Blitzer ein

Die Polizei Mittelfranken hat am Donnerstag in Nürnberg ein besonderes Blitzgerät eingeweiht. Das Gerät ist nicht fest installiert sondern mobil – denn unangepasste Geschwindigkeit ist immer noch die Hauptunfallursache bei tödlichen Verkehrsunfällen.

18
Per Mail sharen
Von
  • Annika Svitil
  • Julia Hofmann
  • BR24 Redaktion

Die Polizei Mittelfranken hat heute ihre neue teilstationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Nürnberg vorgestellt. Entlang der Erlanger Straße wurde die neue Blitzeranlage eingeweiht.

Das Besondere an diesem sogenannten "Enforcement Trailer" ist dabei nicht die Technik, sondern, dass das Gerät in einem Anhänger verbaut ist und somit auch über mehrere Tage an einem Ort stehen kann.

Polizei hofft auf nachhaltige Wirkung

Die Polizei hofft, dass der neue Blitzer sich nachhaltig auswirken wird – dass Autofahrer, die öfter an diesem Blitzer vorbeifahren, diesen registrieren und ihr Fahrverhalten langfristig anpassen.

Denn laut Polizeiangaben ist zu schnelles Fahren seit Jahren die Hauptunfallursache bei tödlichen Verkehrsunfällen. Die konsequente Kontrolle und Ahndung von Geschwindigkeitsverstößen könne durch den Einsatz von teilstationären Geschwindigkeitsmessanlagen um einen wichtigen Baustein ergänzt werden, wie es hieß.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!