Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nürnberger Polizei geht mit High-Tech auf Verbrecherjagd | BR24

© picture alliance / Jochen Tack

Die Nürnberger Polizei verfügt nun über das derzeit modernste Kriminallabor Bayerns.

1
Per Mail sharen
Teilen

    Nürnberger Polizei geht mit High-Tech auf Verbrecherjagd

    Die Polizei in Nürnberg bekommt das bayernweit modernste Kriminallabor. Am Freitagnachmittag wird Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die neue Einrichtung im Polizeipräsidium Mittelfranken vorstellen.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    In die Ausstattung des High-Tech-Labors wurden nach Angaben des Innenministeriums rund 900.000 Euro investiert. Das Nürnberger Kriminallabor ist damit das derzeit modernste in Bayern. Neueste Kriminaltechnik wird zum Einsatz kommen, von neuen Möglichkeiten der Spurensicherung bis hin zur DNA-Analyse können die Beamten in Nürnberg zukünftig noch schneller und präziser auf Verbrecherjagd gehen.

    Dem Verbrechen einen Schritt voraus

    Hochmoderne Spurensicherungsverfahren finden Anwendung, die Lupe und das Rußpulver wird es allerdings weiterhin geben. Durch neue Kriminaltechnik können selbst Jahrzehnte zurückliegende Verbrechen noch aufgeklärt werden, heißt es aus dem Innenministerium. Die Technik habe sich rasant entwickelt und die Ermittler wollen den Verbrechern einen Schritt voraus sein.

    Einsatz noch in diesem Jahr

    Nachdem Innenminister Joachim Herrmann am Freitag den anwesenden Journalisten die neuen Geräte und Räume vorgestellt hat, wird das Kriminallabor durch eine Spezialfirma grundgereinigt. Um Spurenverunreinigungen zu vermeiden sei es nötig, dass keinerlei fremde DNA-Spuren zurückbleiben. Zukünftig haben auch nur vorher zugelassene Kriminalbeamte Zugang zu dem neuen Labor. Es gilt als derzeit modernstes in Bayern und soll nach einem Probebetrieb noch in diesem Jahr für die Ermittlungsarbeit genutzt werden.