Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nürnberger Herbstvolksfest eröffnet | BR24

© BR

Am Freitag öffnet das 161. Nürnberger Herbstvolksfest seine Pforten. Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly wird am Abend das Fest mit dem Anstich des ersten Fasses offiziell eröffnen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nürnberger Herbstvolksfest eröffnet

Am Freitag hat das 161. Nürnberger Herbstvolksfest seine Pforten geöffnet. Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly hat gestern Abend das Fest mit dem Anstich des ersten Fasses offiziell eröffnet.

Per Mail sharen
Teilen

17 Tage lang können sich die Besucher an insgesamt 167 Betrieben vergnügen und verköstigen. Im vergangen Jahr zog das Herbstvolksfest knapp zwei Millionen Besucher an. Zum diesjährigen Frühlingsvolksfest wurde mit 2,3 Millionen Besuchern ein Rekord aufgestellt.

Achterbahn in virtueller Realität

Eines der spektakulärsten Fahrgeschäfte ist in diesem Jahr wohl – neben dem 36 Meter hohen Riesenrad und dem 60 Meter hohem Turm "Around the World" – die "Wilde Maus XXL". Eine Achterbahn, die auf Wunsch mit VR-Brille in virtueller Realität befahren werden kann.

"Blind Date" auf dem Volksfest

Neben Fahrgeschäften und diversen Essensangeboten gibt es auch in diesem Jahr Themenführungen über das Gelände. Neu ist zum Beispiel die Führung "Blind Date". Dabei haben Besucher die Gelegenheit, das Volksfest aus der "Sicht" eines Blinden zu erleben (Samstag, 31. August). Geleitet wird die Führung von einem blinden Erlebnispädagogen.

Der Bierpreis im großen Papert-Festzelt bleibt im Vergleich zum Frühlingsvolksfest stabil. Eine Maß wird 9,60 Euro kosten. Das Volksfest endet am 8. September wie es beginnt: mit einem Feuerwerk.

© BR

Nürnbergs Oberbürgermeister Maly hat mit vier Schlägen das erste Fass des Nürnberger Herbstvolksfestes angestochen.