Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nürnberger CSU schickt Marcus König als OB-Kandidat ins Rennen | BR24

© Tina Wenzel/BR

Marcus König

Per Mail sharen
Teilen

    Nürnberger CSU schickt Marcus König als OB-Kandidat ins Rennen

    Die CSU schickt Marcus König ins Rennen um den Posten des Nürnberger Oberbürgermeisters. Mit dem 38-jährigen Bankkaufmann setzt die Partei klar auf Verjüngung.

    Per Mail sharen
    Teilen
    Er ist der OB-Kandidat der CSU in Nürnberg: Marcus König, 38 Jahre alt, Bankkaufmann. König selbst sieht sich als Bindeglied zwischen der jungen und älteren Generation in der Stadt. Seit 2017 ist der Bankkaufmann an der Spitze der CSU-Fraktion im Rathaus und habe sich schon Respekt erarbeitet, so die Christsozialen.
    „Es ist eine Ehre, in der Stadt in der man geboren ist, in der man seine Familie hat, wohnt und arbeitet. Aber es wird ein Marathon werden. Den gehe ich gerne ein.“ Marcus König (CSU), Nürnberger OB-Kandidat

    SPD schickt Thorsten Brehm ins Rennen

    Nachdem Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) nicht noch einmal antreten wird, ist das Rennen um den höchsten politischen Posten in Nürnberg wieder spannend. Für die SPD tritt mit Thorsten Brehm, dem jetzigen Parteichef der Nürnberger SPD, ebenfalls ein sehr junger Kandidat an. Der 34-Jährige wurde Mitte Mai zum Nachfolgekandidaten für OB Maly gewählt.

    Die Grünen setzen auf eine Frau

    Die Grünen wollen mit einer Frau das Oberbürgermeisteramt gewinnen. Im Gespräch sind die Landtagsabgeordnete Verena Osgyan und die Stadträtinnen Britta Walthelm, Andrea Friedel und Andrea Bielmeier. Die OB-Kandidatin soll bei der Jahreshauptversammlung der Nürnberger Grünen Ende Juni gekürt werden.