Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nürnberg: Keine kostenlosen Parkplätze mehr | BR24

© dpa/pa

Hinweisschild Parkautomaten

Per Mail sharen
Teilen

    Nürnberg: Keine kostenlosen Parkplätze mehr

    Künftig soll es keine kostenlosen Parkplätze mehr in der Nürnberger Innenstadt geben. Die Stadt Nürnberg will in den nächsten Monaten Zug um Zug für alle öffentlichen Stellplätze in diesem Bereich Parkgebühren verlangen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    In Nürnberg soll es zukünftig keine kostenlosen Parkplätze mehr geben. Dies sei in den meisten anderen bundesdeutschen Großstädten längst der Fall, sagte Baureferent Daniel Ulrich dem Bayerischen Rundfunk.

    Rund ein Viertel der Parkplätze jetzt kostenlos

    Derzeit stehen noch 824 von 3720 Parkplätzen im Nürnberger Zentrum kostenlos zur Verfügung. Diese würden jedoch meist von Dauerparkern belegt. Dies habe zur Folge, dass es in der Altstadt, die weiterhin ein wichtiger Wohnstandort sei, kaum ausreichend reservierte Parkflächen für Bewohner gebe.

    "Der Parksuchverkehr von Menschen, die mit dem Auto in die Stadt fahren und sich die Gebühr im Parkhaus oder im öffentlichen Raum sparen wollen, ist ganz erheblich geworden." Daniel Ulrich, Baureferent Stadt Nürnberg

    Parkplatzsuche oder Umstieg auf Öffentliche

    Für Autofahrer, die für eine längere Zeit im Zentrum parken wollen, gebe es ausreichend Plätz in den Parkhäusern. Der Baureferent hofft zudem, dass durch die Maßnahme künftig mehr Autofahrer auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen.

    Die Parkzeit in der Innenstadt soll auf maximal vier Stunden beschränkt werden. Dadurch hätten beispielsweise Kunden, die eine schnelle Besorgung machen wollen, eine viel höhere Chance einen freien Stellplatz zu finden. "Die Debatte, überhaupt einen Parkplatz zu finden, ist sehr viel wichtiger als die, was er denn nun am Ende kostet“, sagte Ulrich.

    Anwohner sollen die Parkplätze künftig mit einem Ausweis zeitlich unbegrenzt und kostenfrei nutzen können.

    Sendung

    Regionalnachrichten Franken

    Autor
    • Michael Reiner
    Schlagwörter