BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nürnberg hat Wanderfalken im Blick | BR24

© Regierung von Mittelfranken
Bildrechte: Regierung von Mittelfranken

Wanderfalke auf dem Anflugkorb

1
Per Mail sharen

    Nürnberg hat Wanderfalken im Blick

    Eine zweite Kamera auf der Nürnberger Kaiserburg ermöglicht ganz neue Einblicke in die Brutaufzucht der Wanderfalken. Damit kann jetzt auch der Anflug auf das Nest am Sinwellturm beobachtet werden. Für alle Falkenbegeisterte - rund um die Uhr.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Eleonore Birkenstock

    Damit die Wanderfalken auf der Nürnberger Kaiserburg noch besser beobachtet werden können, wurde eine zweite Kamera am Sinwellturm installiert. Wie die Regierung von Mittelfranken mitteilt, können Interessierte über eine Webcam nun auch den Anflug auf deren Nistplatz beobachten und haben zusätzlich einen Blick über die Stadt Nürnberg.

    Brutsaison beginnt bald

    Die erste, bereits aktive Kamera hat den Wanderfalkenhorst direkt im Blick. Über die Internetseite lebensraum-burg.de kann man die Raubvögel beobachten, deren Brutsaison mit den ersten Balzflügen bald beginnt. Seit elf Jahren wird die Arten- und Lebensraumvielfalt im Bereich der Nürnberger Kaiserburg untersucht.

    Nachdem in den vergangenen Jahren bereits vierzehn junge Wanderfalken ausgeflogen sind, hoffen die Verantwortlichen, dass die Brutsaison auch weiterhin erfolgreich verläuft.

    Lebensraum Burg

    Nach Angaben der Regierung Mittelfranken stößt das Biodiversitätsprojekt auf großes Interesse: Im vergangenen Jahr habe es rund 1,4 Millionen Zugriffe auf die Internetseite gegeben.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!