BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto

Der Lebensmitteldiscounter Norma baut in Gerolzhofen im Landkreis Schweinfurt ein großes Logistikzentrum. Die Weichen für die Warendrehscheibe hat der Stadtrat nun gestellt. Doch die Entscheidung ruft auch Kritik hervor.

4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Stadtrat in Gerolzhofen stimmt für Norma-Logistikzentrum

Der Lebensmitteldiscounter Norma baut in Gerolzhofen im Landkreis Schweinfurt ein großes Logistikzentrum. Die Weichen für die Warendrehscheibe hat der Stadtrat nun gestellt. Doch die Entscheidung wird auch mit Kritik begleitet.

4
Per Mail sharen
Von
  • Achim Winkelmann

Mit 13:5 Stimmen sprachen sich die Gerolzhofener Stadträte für den Bau des Norma-Logistikzentrum aus: "Wir erhoffen uns von diesem wirtschaftlichen Impuls einen Entwicklungsschub für den gesamten Standort“, sagte Bürgermeister Thorsten Wozniak (CSU). Für die Warendrehscheibe des Discounters sollen 11,5 Hektar Ackerland bebaut werden.

Hohe Gewerbesteuereinnahmen erwartet

Die Befürworter des Projekts erhoffen sich Gewerbesteuereinnahmen in sechsstelliger Höhe und 200 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze. "Letztlich waren das die entscheidenden Argumente, geschlossen für das Projekt zu stimmen“, sagte der Fraktionssprecher der Freien Wähler Günther Iff.

Geo-Net: Zu hoher Flächenverbrauch, zu wenige Arbeitsplätze

Die Fraktion Geo-Net, die den Grünen nahesteht, stimmte geschlossen gegen das Bauprojekt. "Diese Ansiedlung bringt Gerolzhofen zu wenig Positives", sagte Fraktionssprecher Thomas Vizl. Als nachteilig beurteilt seine Fraktion, dass das Logistikzentrum eine höhere Verkehrsbelastung mit sich bringt. Außerdem kritisiert Geo-Net, dass hochwertiges Ackerland verloren gehe und im Vergleich zum Flächenverbrauch zu wenige Arbeitsplätze entstünden.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!