BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Niederbayern beteiligt sich an HIV-Testwoche Bayern | BR24

© pa/dpa/Keystone/Christian Beutler

Nach einem HIV-Selbsttest, wird auf der Testvorrichtung ein negatives Resultat angezeigt (signalisiert durch einen einzelnen hellblauen Punkt).

Per Mail sharen
Teilen

    Niederbayern beteiligt sich an HIV-Testwoche Bayern

    Bereits zum siebten Mal findet die HIV-Testwoche Bayern statt. Auch Niederbayern beteiligt sich daran mit zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten. Anlass der Aktionswoche ist der Welt-Aids-Tag am 1. Dezember.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Bei der siebten HIV-Testwoche Bayern bieten Gesundheitsämter und Aids-Beratungsstellen an, sich auch außerhalb der üblichen Angebote auf HIV testen zu lassen. Die Aktionswoche läuft heuer unter dem Motto "Test jetzt" vom 25. November bis zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember.

    Viele Angebote in Niederbayern

    Das Gesundheitsamt Landshut bietet zwischen dem 25. und dem 29. November erweiterte HIV-Testzeiten während der Öffnungszeiten des Landratsamtes Landshut an. Außerdem können sich hier Interessierte über sexuell übertragbare Infektionen informieren und beraten lassen. Im Foyer des Landratsamtes wird ein Informationsstand aufgebaut und das Gesundheitsamt veranstaltet eine Schulung der regionalen MiMi-Gesundheitsmediatoren zum Thema "Sexuelle Gesundheit, HIV und andere Sexuell übertragbare Infektionen (STIs)".

    In Straubing wird am 2. Dezember am Gäubodenpark ein Informationsstand aufgebaut zu den Themen HIV und Testmöglichkeiten. Am 3. Dezember findet von 10.30 bis 12.30 Uhr in der Mathias-von-Flurl Schule ein Vortrag zu den Themen HIV, Übertragungswege und Testmöglichkeiten statt.

    In Passau hat die Aids-Beratungsstelle Niederbayern gleich mehrere Veranstaltungen geplant. Sie bietet vom 25. bis zum 29. im Rahmen der HIV-Testwoche assistierte Selbsttests zum Preis von 15 Euro an. Testmöglichkeit ist ohne Anmeldung von Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr oder nach Terminvereinbarung.

    In der Jugendhilfeeinrichtung Büchlberg findet am 25. November zwischen 10 und 12 Uhr eine Präventionsveranstaltung für Jugendliche im Rahmen eines Parcours statt. Themen sind Übertragungswege, Schutz, Leben mit HIV und Testmöglichkeiten. Dieser findet auch noch einmal am 10. Dezember von 8 bis 12 in der Sport-Mittelschule in Hauzenberg statt.

    Die Uni Passau veranstaltet am 28. November einen HIV Testtag. Von 10 bis 16 Uhr gibt es hier die Möglichkeit einen anonymen und kostenlosen HIV-Test vor Ort zu machen. Außerdem können sich Interessierte über STIs, den Selbsttest oder Heimtests informieren und beraten lassen.

    Früherkennung von HIV ist wichtig

    Wer früh einen HIV-Test macht und ein positives Ergebnis bekommt, kann trotzdem meist gut weiterleben. Medikamente helfen, den Ausbruch von Aids zu vermeiden. Infizierte in Behandlung haben inzwischen die gleiche Lebenserwartung wie Nicht-Infizierte. Das heißt, die Immunschwäche zählt mittlerweile zu den chronischen Krankheiten und führt nicht mehr zwangsläufig zum Tod.