Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Neunjähriger rettet kleine Schwester aus brennendem Auto | BR24

© BR24

Ein Neunjähriger wartete mit seiner zweijährigen Schwester im Auto, während ihre Mutter das Geschwisterkind in den Kindergarten brachte. Plötzlich bemerkte der Bub, dass der Reifen brannte. Daraufhin brachte er sofort seine Schwester ins Freie.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Neunjähriger rettet kleine Schwester aus brennendem Auto

Ein neunjähriger Junge ist heute in Nürnberg zum Lebensretter geworden. Er befreite seine zwei Jahre alte Schwester aus dem brennenden Familienwagen. Beide Kinder blieben unverletzt.

Per Mail sharen

Durch seine Geistesgegenwart hat ein neunjähriger Junge am Dienstagmorgen (26.03.19) in Nürnberg seiner kleinen Schwester das Leben gerettet. Nach Angaben der Polizei hatte der Neunjährige zusammen mit seiner zwei Jahre alten Schwester im Auto gewartet, während ihre Mutter das dritte Geschwisterkind in den Kindergarten gebracht hatte.

Feuer bemerkt, kleine Schwester gerettet

Plötzlich habe der Junge Rauch bemerkt, sei ausgestiegen und habe entdeckt, dass der rechte Hinterreifen brannte. Daraufhin habe er sofort seine kleine Schwester abgeschnallt und ins Freie gebracht. Beide blieben unverletzt.

Auto komplett ausgebrannt

Die Berufsfeuerwehr Nürnberg war schnell vor Ort, konnte aber nicht verhindern, dass der Familienwagen in Flammen aufging und komplett ausbrannte. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.