BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Nürnberger Neujahrsbabys: Jonathan und Finn | BR24

© Dr. Wolfgang Köhler, Klinikum-Süd, Nürnberg

Neujahrsbaby Jonathan

Per Mail sharen
Teilen

    Nürnberger Neujahrsbabys: Jonathan und Finn

    Um 02.18 Uhr erblickte Jonathan das Licht der Welt im Jahr 2020. Das Neujahrsbaby wurde im Klinikum Süd in Nürnberg geboren. Noch etwas früher dran war der kleine Finn. Er kam um 0.11 Uhr auf die Welt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Klinik Hallerwiese freute sich um 0.11 Uhr über ihr erstes Baby im Jahr 2020. Finns Eltern Geraldine und Glen waren am Silvesterabend noch bei Freunden zu Besuch, als die Wehen einsetzten.

    In weniger als zwei Stunden auf der Welt

    Gegen 22.00 Uhr machten sich die beiden zu Fuß auf dem Weg zum Krankenhaus, da ihre Freunde in der Nähe der Klinik Hallerwiese wohnen. Weniger als zwei Stunden später kam Finn zur Welt. Er ist 53 cm groß und wiegt 3670 Gramm.

    Geburtstermin vor Weihnachten

    Der eigentliche Geburtstermin für Finn war bereits am 23. Dezember. Dementsprechend vorbereitet waren seine Eltern und hatten sogar eine gepackte Kliniktasche bei den Freunden dabei. Mutter Geraldine Roberts kommt ursprünglich aus Köln und wohnt mit ihrem Mann Glen, einem gebürtigen Amerikaner, zusammen im Nürnberger Stadtteil Gostenhof.

    Erstes Baby im Klinikum Süd heißt Jonathan

    Der kleine Jonathan, 3800 Gramm schwer und 55 Zentimeter groß, kam am Neujahrsmorgen um 2.18 Uhr gesund und wohlbehalten zur Welt. Der kleine Junge eröffnete damit als erstes Baby 2020 in der Klinik für Geburtshilfe im Klinikum Nürnberg Standort Süd das neue Jahr.

    Sara wollte noch ein Jahrgang 2019 sein

    Als letztes Baby des Jahres 2019 hatte Sara um 23.05 Uhr im Kreißsaal im Klinikum Süd das Licht der Welt erblickt. Jonathan ließ seine Mutter Stephanie und Vater Maximilian Gerstner ganz schön warten, denn der ursprüngliche Geburtstermin war der 25. Dezember. "Aus unserem Weihnachtsbaby ist nun ein Neujahrsbaby geworden", freuen sich die frischgebackenen Eltern über ihren ersten Nachwuchs. Von Altenfurt war es nur ein Katzensprung zur Geburt ins Klinikum Nürnberg Standort Süd. "Hier hat alles super geklappt, wir fühlten uns gut aufgehoben", betonten sie.

    40 Babys mehr als im Vorjahr

    2019 kamen im Klinikum Nürnberg 3.392 Kinder bei 3.265 Geburten zur Welt, davon 127mal Zwillinge. Das waren 40 Neugeborene mehr als im Jahr 2018.

    Drittes Neujahrsbaby Ella

    In der dritten Nürnberger Geburtstklinik, dem St. Theresien-Krankenhaus, heißt das Neujahrsbaby Ella Schuhmann. Sie erblickte um 8.43 Uhr das Licht der Welt. Sie war mit 51 cm und 2820 Gramm das kleinste der drei Babys zum Jahresbeginn.