BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Neuer Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei in Bayern | BR24

© GdP

Peter Pytlik, neuer Vorsitzender der GdP Bayern.

Per Mail sharen

    Neuer Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei in Bayern

    Die Gewerkschaft der Polizei bekommt einen neuen Vorsitzenden. Der Schwabe Peter Pytlik tritt heute seinen Dienst an. Die GdP hat in Bayern rund 20.000 Mitglieder und gehört zum Deutschen Gewerkschaftsbund.

    Per Mail sharen

    Peter Pytlik tritt heute sein Amt als neuer Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Bayern an. Der aus Krumbach im Landkreis Günzburg stammende Beamte war bisher stellvertretender Vorsitzender der in Bayern knapp 20.000 Mitglieder starken Berufsvertretung, die zum Deutschen Gewerkschaftsbund DGB gehört.

    Gewählt für zwei Jahre

    Pytlik, der beim Polizeipräsidium Schwaben-Südwest Dienst leistet, wurde in einer coronabedingt digital abgehaltenen Abstimmung gewählt und tritt die Nachfolge von Peter Schall an. Schall ist altersbedingt aus dem Polizeidienst ausgeschieden und hat deshalb auch sein Amt als Landesvorsitzender der GdP niedergelegt. Gewählt wurde Pytlik bis zum nächsten Landesdelegiertentag in zwei Jahren.

    GdP größte Polizeigewerkschaft Deutschlands

    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist mit rund 195.000 Mitgliedern (Stand 2019) die größte Polizeigewerkschaft. Neben der GdP wird die Exekutive in Deutschland noch von einer weiteren, mit etwa 100.000 Mitgliedern zweitgrößten Gewerkschaft der Polizeibeamten, vertreten: Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) mir ihrem Vorsitzenden Dieter Wendt. Allerdings galt das Verhältnis von GdP und DpolG als nicht besonders harmonisch.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!