Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Neuer Studiengang "Hebammenkunde" an der OTH | BR24

© dpa-Bildfunk/Uli Deck

Hebamme hört Herztöne eines Babys ab

Per Mail sharen
Teilen

    Neuer Studiengang "Hebammenkunde" an der OTH

    An der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg kann man ab dem Wintersemester 2019/2020 Hebammenkunde studieren. Es geht um praxisnahe Arbeit mit Schwangeren und jungen Müttern. Seit 2015 wurde am Konzept des Bachelorstudiengangs gearbeitet.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die OTH (Ostbayerische Technische Hochschule) Regensburg erhält einen neuen Bachelorstudiengang: Hebammenkunde. Das haben CSU und Freie Wähler in ihrem Koalitionsvertrag beschlossen.

    Die Freude bei der OTH Regensburg sei groß, wie es von dort heißt.

    "Wir sind stolz als eine der ersten Hochschulen dieses Studium auf so einem fachwissenschaftlich hohen Niveau anbieten zu können." Klaudia Winkler

    "Die Hebammenkunde trifft bei uns in Regensburg auf ideale Voraussetzungen", sagt Prof. Dr. Klaudia Winkler, Vizepräsidentin der OTH Regensburg, verantwortlich für den Bereich Gesundheit und Initiatorin des Studiengangs. Die OTH Regensburg könne ihre wissenschaftlich fundierten Kompetenzen der Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften und der Krankenhausverbund seine Strukturen eines modernen und qualitativ hochwertigen Frau-Mutter-Kind Zentrums einbringen.

    25 bis 30 Studierende pro Jahr

    Geplant ist der Start des achtsemestrigen Studiengangs für das Wintersemester 2019/2020. Pro Jahr sollen 25 bis 30 Studierende aufgenommen werden. Zusätzlich wird es zehn neue Stellen für den Studiengang geben.

    Hervorzuheben ist bei dem Studiengang der hohe Praxisanteil des Studiengangs, so die OTH. Insgesamt 3.000 berufspraktische Stunden seien in Kooperation mit geburtshilflichen Abteilungen der Kliniken in der Region, Geburtshäusern und Hebammenpraxen abzuleisten, damit die Studierenden mit ihrem Studium zugleich die Berufszulassung als Hebamme und die notwendige Praxiserfahrung für den Beruf erwerben.

    Bereits seit 2015 arbeitet die OTH an dem Konzept für diesen Studiengang, in Kooperation mit dem Krankenhausverbund Barmherzige Brüder und dem Lehrstuhl für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums an der Klinik St. Hedwig des Krankenhausverbunds Barmherzige Brüder.

    Sendung

    Regionalnachrichten aus der Oberpfalz

    Von
    • Sarah Beham
    Schlagwörter