BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa
Bildrechte: dpa

Blick auf die Bühne der Meistersingerhalle in Nürnberg

Per Mail sharen

    Neuer Standort an der Münchener Straße geplant

    Der neue Konzertsaal in Nürnberg soll auf dem kleinen Parkplatz an der Münchener Straße gebaut werden. Damit sind Pläne vom Tisch, die neue Halle auf dem großen Parkplatz neben der Meistersingerhalle zu bauen.

    Per Mail sharen

    Der Platz an der Münchener Straße habe sich bei der Standortsuche als sinnvollste Variante erwiesen, sagte Nürnbergs Baureferent Daniel Ulrich dem Bayerischen Rundfunk. Die detaillierten Pläne will er am Abend vorstellen.

    Pläne im Stadtrat

    Ulrich wies einen Bericht der Nürnberger Nachrichten zurück, wonach der Zeitplan für den Bau der Konzerthalle in Verzug sei. Ulrich sagte: "Der Zeitplan kann nicht in Verzug sein, weil es bisher keinen Zeitplan gibt." In der nächsten Woche (Mittwoch, 26.7.17) ist der Bau des Konzertsaals Thema im Stadtrat.

    Ausweich-Pläne für das Opernhaus

    Die neue Halle ist zudem als Ausweichspielstätte während der Sanierung des Nürnberger Opernhauses vorgesehen. Für das Bauprojekt sind insgesamt geschätzte Kosten von 50 bis 75 Millionen Euro im Gespräch. Der Freistaat Bayern hatte zugesagt, rund 75 Prozent der Kosten zu übernehmen.