BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Fischerei-Freizeitpark am Eixendorfer Stausee geplant | BR24

© Landratsamt Schwandorf / Stefan Gruber

Der Eixendorfer See liegt im Osten des Oberpfälzer Seenlandes und verbindet die Landkreise Schwandorf und Cham.

Per Mail sharen
Teilen

    Fischerei-Freizeitpark am Eixendorfer Stausee geplant

    Am Eixendorfer Stausee bei Neunburg vorm Wald soll ein Freizeitpark entstehen, der heimische Fischarten vorstellt. Als Kernstück ist ein großer, begehbarer Holzfisch geplant, in dem Kinder spielen können.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein großer, begehbarer Holzfisch, ein kleines Fischerdorf mit Mini-Museum und ein Ruheareal sollen am Eixendorfer Stausee bei Neunburg vorm Wald entstehen. Im neuen Freizeitpark sollen heimische Fischarten vorgestellt werden. Das teilte das Landratsamt Schwandorf heute mit. Viele Ideen für den Park kamen aus der Bevölkerung.

    Kosten: Über 300.000 Euro

    Der Steuerkreis der Fischereilichen Lokalen Aktionsgruppe Karpfenland Mittlere Oberpfalz hat den Park auf seiner jüngsten Sitzung mit Landrat Thomas Ebeling (CSU) befürwortet. Die Kosten belaufen sich auf über 300.000 Euro. Der Europäische Meeres- und Fischereifonds soll etwa 185.000 Euro Fördermittel beisteuern. Noch ist unklar, ab wann die Bauarbeiten beginnen sollen.

    Beliebter See bei Anglern und Sportlern

    Der Eixendorfer Stausee ist bei Anglern für seinen Raubfischbestand bekannt. Größere Hechte und Zander sind offenbar keine Seltenheit, aber auch Karpfen, Rapfen, Barben und weitere Fischarten leben hier. Der See ist auch ein beliebtes Ziel für Wassersportler, Camper und Wanderer. Er ist durch das Aufstauen der Schwarzach entstanden.

    Fischereipark auch in Wackersdorf

    Nicht mal eine halbe Stunde entfernt gibt es noch einen Park, der sich mit Fischerei beschäftigt. Der Erlebnispark Wasser – Fisch – Natur in Wackersdorf am Murner See umfasst fünf Teiche. Vor allem die Karpfenzucht, welche in der Oberpfalz eine langjährige Tradition hat, wird beleuchtet.