BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Neue Trikots und neue Spieler: FCA startet in die Vorbereitung | BR24

© BR/René Kirsch

U21-Nationalspieler Mads Pedersen kickt künftig für den FC Augsburg. Das hat der FCA bei den Augsburger Sommernächten bekanntgegeben - und vor tausend Fans auch gleich die Trikots für die kommende Saison vorgestellt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Neue Trikots und neue Spieler: FCA startet in die Vorbereitung

U21-Nationalspieler Mads Pedersen kickt künftig für den FC Augsburg. Das hat der FCA bei den Augsburger Sommernächten bekanntgegeben – und vor tausend Fans auch gleich die Trikots für die kommende Saison vorgestellt.

Per Mail sharen
Teilen

In Weiß mit grünen Ärmeln bestreitet der FC Augsburg künftig in seine Heimspiele. Auswärts werden die Kicker entweder auffällig in Schwarz und Weinrot oder komplett in Rot antreten. Die Trikots, die Kapitän Daniel Baier, Flügelspieler André Hahn und Rechtsverteidiger Raphael Framberger auf den Augsburger Sommernächten präsentierten, kamen bei den Fans gut an. Spannender allerdings die Frage: Wer wird sich die neuen Hemden künftig überstreifen dürfen?

Mads Pedersen künftig im Augsburger Trikot

Auch hier enttäuschte Manager Stefan Reuter die rund tausend Fans vor der Bühne auf der Augsburger Maxstraße nicht. Er gab die Verpflichtung von Neuzugang Nummer fünf bekannt: Vom dänischen Klub FC Nordsjaelland kommt U21-Nationalspieler Mads Pedersen. Außerdem verlängert Eigengewächs Raphael Framberger seinen Vertrag bis 2024.

Augsburger Marco Richter im U21-Finale

Fast zeitgleich mit der Bühnenshow in Augsburg zog die deutsche U21-Nationalmannschaft mit FCA-Profi Marco Richter ins Endspiel der Europameisterschaft in Italien und San Marino ein. Manager Reuter lobte dessen "beachtliche" Leistung: "Das ist unser Weg. Wir wollen jungen Spielern die Plattform geben, sie entwickeln.“ Marco Richter sei ein super Beispiel.

Trainingsauftakt beim FCA

Lange auf den Sommernächten feiern durften die FCA-Profis am Abend nicht: Der Trainingsauftakt für die Bundesliga steht an. Zunächst sind verschiedene Gesundheits- und Fitnesstests geplant. Am Montag (1. Juli) versammelt Trainer Martin Schmidt das Team zum ersten offiziellen Training an der Arena. Dann sollen auch die mit Spannung erwarteten Neuzugänge zum ersten Mal gegen den Ball treten.

Bisher fünf Neuzugänge

Bisher hat der FC Augsburg neben Mads Pedersen den Brasilianer Iago (International Porto Alegre), Noah Sarenren Bazee (Hannover 96), Ruben Vargas (FC Luzern) und Florian Niederlechner von Liga-Konkurrenten SC Freiburg verpflichtet. Weitere Transfers sollen folgen. Manager Stefan Reuter bittet aber auch um Geduld: „Wir beschäftigen uns mit dem Markt und schauen, ob wir noch tätig werden. In den letzten Jahren war es oft so, dass wir extrem gute Transfers am letzten Tag des Transferfensters gemacht haben.“

Das Transferfenster endet in diesem Jahr am 2. September. Bis zu diesem Termin dürfen die Vereine Spieler von anderen Vereinen unter Vertrag nehmen. Danach gilt eine Sperre bis zum 1. Januar.

Sendung

Regionalnachrichten aus Schwaben

Von
  • René Kirsch
  • Johanna Kempter
Schlagwörter