Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Neue Spielplätze für Kulmbach | BR24

© BR - Studio Franken

Neue Spielplätze sind im Kulmbacher Stadtgebiet eröffnet worden. Dafür gibt die Stadt in diesem Jahr 280.000 Euro aus.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Neue Spielplätze für Kulmbach

Im Stadtgebiet Kulmbach gibt es neue Spielplätze. Einer davon wurde heute in der Mainaue eröffnet. Im Rahmen der Kulmbacher Spielplatzoffensive gibt die Stadt in diesem Jahr 280.000 Euro für die Renovierung und den Neubau von Spielplätzen aus.

Per Mail sharen

Im Stadtgebiet Kulmbach gibt es neue Spielplätze. Toben, klettern und spielen können Kinder jetzt zum Beispiel auf dem neu eröffneten Spielplatz in der Kulmbacher Mainaue, dem Naherholungsgebiet der oberfränkischen Stadt.

280.000 Euro für Spielplätze

Der neue Platz ist Teil der sogenannten Kulmbacher Spielplatzoffensive, für die die Stadt in diesem Jahr 280.000 Euro ausgibt. Dabei werden bestehende Anlagen renoviert und mit neuen Geräten ausgestattet, aber auch neue Plätze gebaut.

Vom Fußballfeld bis zum Klettergerüst

Im Stadtteil Blaich wurde bereits im Juni eine neue Anlage mit kleinem Fußballfeld eröffnet. Im Ortsteil Forstlahm entsteht derzeit am Rande des Neubaugebietes ebenfalls ein ganz neuer Spielplatz. Für die Klettergerüste, Schaukeln und Seilbahnen wird möglichst viel Holz und möglichst wenig Plastik verbaut. Die Eröffnung erfolgt demnächst.