BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Neue Corona-Teststation in Fürth und neue Regeln am Klinikum | BR24

© BR

Die Stadt Fürth hat gemeinsam mit Vertretern des Klinikums am Dienstag (24.03.2020) über die aktuelle Lage in der Corona-Krise informiert.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Neue Corona-Teststation in Fürth und neue Regeln am Klinikum

Der Fürther Oberbürgermeister Thomas Jung (SPD) hat im Freien vor dem Klinikum Fürth über die aktuelle Lage der Corona-Krise im Stadtgebiet berichtet. Dabei ging es sowohl um wirtschaftliche Folgen, als auch um Neuerungen am Klinikum.

Per Mail sharen

Besondere Sorgen macht Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung (SPD) die Gefährdung der mittelständischen Wirtschaft der Stadt. So geht Jung davon aus, dass von rund 3.000 Gewerbebetrieben in der Region rund 20 Prozent existenzielle Einbußen erleben werden. Eine erste Hilfezahlung aus München sei bereits ausgezahlt worden, so Jung. Direkte finanzielle Hilfen für die Kommunen selbst gebe es nach Angaben des OBs allerdings keine.

"Drive Through" Corona-Teststation

Außerdem hat die Stadt Fürth die erste "Drive Through" Corona-Teststation auf dem ehemaligen Höffner-Gelände an der Seeackerstraße errichtet. Die Station ist seit heute (24.03.20) einsatzbereit. Ein "Go" seitens der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) sei jederzeit zu erwarten, so Jung. Die Station soll unter anderem deren Fahrdienst entlasten. Bei der Durchfahrtsstation sollen nur Menschen mit dem Auto vorfahren, die vom Hausarzt, dem Gesundheitsamt oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVB eine entsprechende Überweisung bekommen haben. Die Stadt Fürth weist ausdrücklich darauf hin, dass keinesfalls jemand auf eigene Faust oder gar zu Fuß vorbeikommen soll.

© BR

Fürth hat eine "Drive-Through-Station" für Tests von Corona-Verdachtsfällen eröffnet. Die Stadt Fürth weist darauf hin, dass niemand auf eigene Faust vorbeikommen soll.

Masken und mehr Corona-geschultes Personal

Neue Regeln gelten ab sofort für das Klinikum Fürth: Jeder, der das Klinikum Fürth betritt, muss nun eine Maske tragen, zum Schutz der Klinikmitarbeiter und der Patienten. Das Klinikum Fürth verfügt über ein eigenes Labor und arbeitet daran, dass auch dort schnellstmöglich Corona-Tests durchgeführt werden können. Da Ärzte von einem Anstieg an Virusinfizierungen ausgehen, verdoppelt das Klinikum Fürth den Personalbestand. Intern werden dazu Mitarbeiter weiter geschult.