Brückenbaustelle in Lindau
Bildrechte: Staatliches Bauamt Kempten

Am Grenzübergang Ziegelhaus in Lindau entsteht eine neue Brücke über die Leiblach.

Per Mail sharen
Artikel mit Audio-InhaltenAudiobeitrag

Neue Brücke am Lindauer Grenzübergang Ziegelhaus

Die 70 Jahre alte Brücke über die Leiblach am Lindauer Grenzübergang Ziegelhaus wird erneuert. Mehrere Schwertransporte bringen die Teile. Über Nacht wird der Grenzübergang deshalb in den nächsten Tagen mehrmals gesperrt.

Über dieses Thema berichtet: Regionalnachrichten aus Schwaben am .

Am Abend beginnt die Anlieferung der neuen Brückenteile für die Leiblach-Brücke am Grenzübergang Ziegelhaus. Voraussichtlich bis zum 6. April wird der Lindauer Grenzübergang deshalb in mehreren Nächten gesperrt: jeweils von 20 bis 6 Uhr, und zwar in der Nacht zum Freitag, zum Samstag, dann wieder in der Nacht zum Mittwoch und möglicherweise auch noch in der Nacht zum Donnerstag.

Für die Anlieferung der Teile wird laut Landratsamt Lindau in den ersten Nächten voraussichtlich auch die B12 zwischen dem Autobahn-Kreisel bis zum Grenzübergang gesperrt. Der nächtliche Grenzverkehr wird über die Brücke am Oberhochsteg umgeleitet. Der Schwerverkehr muss den Weg über die Autobahn nehmen.

Erst Strahlträger, dann neue Fahrbahn für die Brücke

Nach den etwa 38 bis 52 Tonnen schweren Stahlträgern soll in der Nacht vom 04. auf 05. April die Fahrbahnplatte eingesetzt werden. Nach Aussage des Bauamts Kempten ist es der spannendste Einhub während der Bauarbeiten. Hier zeige sich, wie genau gearbeitet wurde und ob auch alles zusammen passe. Bis die neue Brücke dann endgültig wieder für den Verkehr freigegeben werden kann, dauert es noch ein paar Monate. Im Bauamt Kempten rechnet man damit, dass es frühestens Ende Juni soweit sein wird.

Das ist die Europäische Perspektive bei BR24.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!