BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Neue Ausstellung im Jüdischen Museum Franken | BR24

© BR

Das Jüdische Museum Franken in Fürth präsentiert die Ausstellung "L'Chaim - Auf das Leben". Die Ausstellung, die die Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus konzipiert hat, wird zum ersten Mal in Bayern gezeigt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Neue Ausstellung im Jüdischen Museum Franken

Das Jüdische Museum Franken in Fürth präsentiert von Donnerstag an die Ausstellung „L’Chaim – Auf das Leben“. Die Ausstellung, die die Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus konzipiert hat, wird zum ersten Mal in Bayern gezeigt.

Per Mail sharen

Die Sonderausstellung "L'Chaim - Auf das Leben!" besteht aus neun Stationen mit elf Filmen und insgesamt 40 Interviews. Vom Gemeinderabbiner bis zum Punk porträtiert die Schau in verschiedenen Themenfilmen auf Deutsch, Englisch und Arabisch den Alltag, die Gedanken und Gefühle von Jüdinnen und Juden, die Deutschland heute als ihre Heimat bezeichnen.

Jüdisches Alltagsleben in Deutschland

Die Interviewten erzählen über ihr Leben in Berlin, Fürth, Nürnberg und in anderen Städten Deutschlands. Sie berichten über Beruf, Familie, Sexualität und über ihr Verhältnis zur Religion. Vor Ausstellungsbeginn in Fürth wurden noch eigens zusätzliche Interviews mit Jüdinnen und Juden in Fürth und Nürnberg geführt.

Ausstellung wurde wegen Corona verschoben

Auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den jüdischen Alltag ist Thema der fränkisch-jüdischen Interviewbeiträge. Ursprünglich war der Start im Mai geplant. Wegen der Corona-Pandemie wurde aber zunächst ein Hygiene-Konzept für das Jüdische Museum erarbeitet. Die Ausstellung dauert bis zum 10. Januar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!