BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Neubaugebiet im Münchner Norden: Naturschützer sind zufrieden | BR24

© BR

Für das große Bauprojekt bei Johanneskirchen wurde haben der Bund Naturschutz und der Landesbund für Vogelschutz den Wettbewerbssieger unter die Lupe genommen: Das Ergebnis ist positiv.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Neubaugebiet im Münchner Norden: Naturschützer sind zufrieden

Bei Johanneskirchen soll ein neues Wohngebiet für bis zu 30.000 Menschen entstehen. Naturschützer haben den Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs unter die Lupe genommen und sind zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen.

2
Per Mail sharen

Weite Wiesen und Felder: Mit 600 Hektar ist es eines der letzten großen Baugebiete am Stadtrand von München. Im Nordosten könnten einmal Wohnungen für bis 30.000 Menschen entstehen. Im Januar wurde das Ergebnis des Architektenwettbewerbs bekanntgegeben. Die Teilnehmer mussten drei verschiedene Entwürfe einreichen, die eine Bebauung für 10.000, 20.000 und 30.000 Einwohner vorsehen. Der Bund Naturschutz und der Landesbund für Vogelschutz haben nun den Wettbewerbssieger unter die Lupe genommen. Im Großen und Ganzen sind die Naturschützer zufrieden.

Sensibles Gebiet

Die Bebauung im Münchner Nordosten ist hoch umstritten. Die Anwohner in den benachbarten Stadtteilen Bogenhausen und Daglfing haben unter anderem Angst vor Naturzerstörung, dem Verschwinden der Landwirtschaft und einer hohen Verkehrsbelastung.

Siegerentwurf ökologisch nachhaltig

Deswegen prüften die Naturschützer inwieweit ihre Forderungen zum Artenschutz, zu Biotopen und dem Erhalt der Landwirtschaft in den drei Siegerentwürfen eines Düsseldorfer Architekturbüros berücksichtigt wurden. Das Ergebnis: Der Siegerentwurf für 10.000 Einwohner ist auch bei den Naturschutzverbänden der klare Sieger. Mit diesem Entwurf könne im Münchner Nordosten ein neuer Stadtteil geschaffen werden, der auch in ökologischer Hinsicht nachhaltig sei, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Bund Naturschutz und dem Landesbund für Vogelschutz.

💡 Bürgerrecherche: Wem gehört die Stadt?

Wem gehören die Wohnungen in Augsburg, München und Würzburg? Wo fließt die Miete hin und wer profitiert von den steigenden Preisen? Gemeinsam mit den Bürger*innen möchten BR und Correctiv den Immobilienmarkt transparenter machen. Helfen Sie mit! Gehen Sie auf unsere Webseite br.de/wemgehoert. Teilen Sie uns Adresse und Eigentümer Ihrer Wohnung mit. Laden Sie einen Beleg, zum Beispiel ein Foto Ihres Mietvertrages, hoch. Eingaben überprüfen und absenden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!