BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Stadt Nürnberg
Bildrechte: Stadt Nürnberg

Tunnelarbeiten an der U3 in Nürnberg

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Neubau U3 in Nürnberg: Main-Donau-Kanal wird untertunnelt

Die Verlängerung der Nürnberger U-Bahnlinie U3 bis nach Gebersdorf erreicht eine technisch anspruchsvolle Phase. Nach Angaben der Stadt Nürnberg steht aktuell die Untertunnelung des Main-Donau-Kanals an. Und die kann Überraschungen bergen.

1
Per Mail sharen
Von
  • Julia Demel

Aktuell steht die Unterquerung des Main-Donau-Kanals für die Linie U3 zwischen Kleinreuth und Gebersdorf an. Dazu wird eine Fräse einen rund neun Meter langen Tunnel unter dem Kanal durchgraben. Zahlreiche Überwachungen und Maßnahmen begleiten das anspruchsvolle Vorhaben, denn die Geologie konnte im Bereich des Kanals im Vorfeld nicht genau untersucht werden.

Intensive Überwachung der Arbeiten am Tunnel

Nürnbergs Baureferent Daniel Ulrich erklärt dazu: "Erst beim tatsächlichen Fräsen des Tunnels erfährt man, wie die Verhältnisse unter Tage tatsächlich sind. Alle Projektbeteiligten müssen gemeinsam auf den angetroffenen Boden reagieren und das weitere Vorgehen festlegen." Die Arbeiten werden deshalb intensiv überwacht: In der Erde werden mögliche Verformungen des Betons registriert. Außerdem wird der Kanal durch die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung verstärkt überwacht, um Undichtigkeiten zeitnah feststellen zu können.

Zwei Tunnelröhren unter dem Kanal

Bereits vor 35 Jahren wurde schon einmal die U2 unter dem Kanal hindurch verlängert. Für die neue U3-Strecke werden zwei Tunnelröhren unter dem Kanal gebaut. Für jede Röhre ist eine Vortriebsdauer von vier Wochen vorgesehen. Die Inbetriebnahme der neuen Strecke ist für das Jahr 2025 geplant.

© BR
Bildrechte: BR

Die U3 in soll in den kommenden Jahren einen neuen Stadtteil im Nürnberger Land erreichen können. Dafür wird derzeit sechs Tage die Woche durch Gestein gebohrt. Ein Streckenabschnitt soll sogar 70 Meter lang unter dem Main-Donau-Kanal entlangführen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!