BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Landgericht Schweinfurt

Per Mail sharen

    Neubau des Justizzentrums in Schweinfurt

    Wie das neue Justizzentrum in Schweinfurt und die Sanierung des historischen Landgerichtsbaus aussehen wird, entscheidet heute ein 20-köpfiges Preisgericht in Schweinfurt. 15 Entwürfe wurden dafür von Architekten eingereicht.

    Per Mail sharen

    Heute entscheidet sich, welcher Architekturentwurf für den Umbau und die Erweiterung des Justizzentrums in Schweinfurt realisiert werden soll. Die Kosten für den Neubau eines neuen Justizzentrums und die Sanierung des alten Landgerichtsbaus werden sich auf etwa 48 Millionen Euro belaufen, wie Reinhard Pfingstl, der Präsident des Landgerichts Schweinfurt, auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks mitteilte.

    Baubeginn vielleicht schon 2018?

    2018 könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden, wenn der bayerische Landtag in seinem nächsten Haushalt die Mittel bewilligt. Pfingstl sagte, dass dann der alte Finanzamtbau an der Friedensstraße in Schweinfurt abgerissen wird. Auf dem Gelände, das jetzt zum Parken genutzt wird, wird dann das neue Justizzentrum gebaut werden.

    Im neuen Justizzentrum werden dann alle Sitzungssäle untergebracht. Wenn der Neubau des Justiz-Gebäudes abgeschlossen ist, soll das benachbarte alte Landgerichtsgebäude saniert werden. 111 Jahre alt ist das historische Gebäude. Das historische Rentamt an der Ecke Schillerplatz/Friedensstraße wird stehen bleiben.