BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Netzabdeckung in Oberbayern noch ausbaufähig | BR24

© BR
Bildrechte: picture alliance / blickwinkel

Laut der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft vbw steht Oberbayern beim Ausbau seiner digitalen Infrastruktur gut da. Auf einer Online-Pressekonferenz stellte der Verband jetzt Ergebnisse einer Studie vor.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Netzabdeckung in Oberbayern noch ausbaufähig

Laut der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft vbw steht Oberbayern beim Ausbau seiner digitalen Infrastruktur gut da. Auf einer Online-Pressekonferenz stellte der Verband jetzt Ergebnisse einer Studie vor.

Per Mail sharen
Von
  • David Herting

Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft vbw stellt Oberbayern für seine digitale Infrastruktur ein gutes Zeugnis aus. Auf einer Online-Pressekonferenz stellte der Verband jetzt Ergebnisse einer Studie zum Ausbau digitaler Netze und des Mobilfunks im Bezirk vor.

Vielerorts in Oberbayern "schnelles" Internet

Seit dem Jahr 2015 habe es große Fortschritte gegeben, sagte Stefan Neumann vom vbw München-Oberbayern. Im Jahr 2020 könnten 96 Prozent aller Haushalte in Oberbayern schnelles Internet (mindestens 30 Mbit/s) nutzen. Auf den ländlichen Raum bezogen seien die Zahlen ebenfalls gut, mit einer Versorgung von 87 Prozent der Haushalte mit schnellem Internet. Das sei in diesem Raum ein Plus von 8,4 Prozent seit 2018.

Versorgung mit Glasfasernetz in Südost-Oberbayern schlecht

Schlechter sehe es dagegen bei der Versorgung mit sehr schnellem Internet aus, vor allem in Südost-Oberbayern seien nur wenige der Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen. In ganz Oberbayern beträgt der Versorgungsgrad 25 Prozent. Auch die Mobilfunknetzversorgung bewertet der vbw als gut. Vor allem an ICE-Strecken und Autobahnen habe sich die Situation verbessert.

Schlechter sehe es an Bundesstraßen aus, vor allem in Südost-Oberbayern gebe es viele Funklöcher. Die vbw-Geschäftsführer appellierten an alle oberbayerischen Gemeinden, die Fördermöglichkeiten zum digitalen Ausbau des Freistaats zu nutzen, um auch während der Corona-Pandemie mehr Menschen die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice zu geben.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!