Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Narrhalla-Prinzenpaar vorgestellt: Moritz II. und Désireé I. | BR24

© BR

In Bayern hat die närrische Jahreszeit begonnen. Am Viktualienmarkt in München hat die Faschingsgesellschaft Narrhalla am Montag um 11.11 Uhr das neue Prinzenpaar der Landeshauptstadt vorgestellt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Narrhalla-Prinzenpaar vorgestellt: Moritz II. und Désireé I.

In Bayern hat die närrische Jahreszeit begonnen. Am Viktualienmarkt in München hat die Faschingsgesellschaft Narrhalla am Montag um 11.11 Uhr das neue Prinzenpaar der Landeshauptstadt vorgestellt.

Per Mail sharen
Teilen

Die Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla hat ein neues Prinzenpaar. Pünktlich zum offiziellen Faschingsbeginn um 11.11 Uhr haben sich Moritz II. und Désireé I. auf der Bühne am Viktualienmarkt der Öffentlichkeit präsentiert.

Moritz II. tritt in die Fußstapfen seines Vaters

Moritz Vincent York Wolf ist 23 Jahre alt und wurde im Osten von München geboren. Bis heute lebt er immer noch gerne im geliebten Trudering. Nach dem Schulabschluss interessierte sich Moritz für Wirtschaft und entschloss sich zu einer Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann, welche er 2018 erfolgreich bestand. Heute arbeitet er im Unternehmen der Familie.

Moritz folgte schon sehr früh der Familientradition und wurde bei der Narrhalla aktiv. Bereits sein Vater war einst Faschingsprinz der Landeshauptstadt München. Den ersten Ball erlebte er schon mit zehn Jahren. Schon damals fand er die verschiedenen Bälle, die Umzüge und das gesamte Münchner Faschingstreiben großartig und trug jedes Jahr ein wenig mehr dazu bei, den Bürgern den Fasching in München näher zu bringen. Mit elf Jahren moderierte er das erste Mal als Jung-Hofmarschall den Pumuckl-Ball und den Kehraus der Narrhalla. Nun ist Moritz endlich selbst an der Reihe und freut sich schon auf den Fasching 2020 gemeinsam mit allen Münchnern und Münchnerinnen.

Désireé I. kommt aus einer internationalen Familie

Désireé Soleil Kaufmann wurde in Erding geboren. Als Tochter eines Österreichers und einer Brasilianerin wuchs die heute 22-Jährige in einer internationalen Familie auf.

Bereits als Kind liebte Désireé die Bühne und hatte bereits mit drei Jahren ihren ersten Theaterauftritt. Musikalisch und tänzerisch gefördert, begann mit sechs Jahren ihre Musik- und Ballettausbildung. Die Leidenschaft zum Tanzen besteht bis heute und ist ein wichtiger Teil ihres Lebens.

2014 begann sie ihre erste Ausbildung als Sozialpflegerin und Betreuerin. 2016 trat sie ihre zweite Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte an. Danach holte sie ihr allgemeines Abitur nach, um demnächst Modemanagement studieren zu können. Jetzt befindet sich ihr Lebensmittelpunkt im Glockenbachviertel, wo sie wohnt. Dort genießt sie die unmittelbare Nähe zur Innenstadt und vor allem, täglich an der Isar entlangzulaufen. Den Fasching lernte sie bereits als Kind im Bayerischen Hof kennen, wo sie mit ihrer Mutter die Kinderbälle besuchte und beim Auftritt der Narrhalla das Prinzenpaar bewunderte. Dass sie jetzt selbst auf der Narrhalla-Bühne als Faschingsprinzessin der Landeshauptstadt München stehen darf, ist ein unglaubliches Erlebnis für sie.

Kinderprinzenpaar der Narrhalla: Marlon I. und Sophie I.

Neben dem offiziellen Prinzenpaar hat die Narrhalla auch ein Kinderprinzenpaar der Öffentlichkeit vorgestellt: Marlon James Schrader alias Prinz Marlon I. (15 Jahre) und Sophie Mia Dugovic alias Prinzessin Sophie I. (13 Jahre) Günther Grauer, der Präsident der Narrhalla, sagte, er freue sich, die Jugend für die Pflege des Münchner Brauchtums , insbesondere des Faschings, zu begeistern und durch die Förderung der Jugend den Fortbestand der Gesellschaft zu gewährleisten.

Fasching endet am 25. Februar 2020

Zahlreiche Faschingsgesellschaften in ganz Bayern haben am Montag ihre Prinzenpaare vorgestellt und fiebern nun dem Saisonhöhepunkt - der Faschingswoche im Februar - entgegen. Vorbei ist die närrische Zeit am Faschingsdienstag, den 25. Februar 2020.

© BR / Julia Bestrich

In Bayern hat die närrische Jahreszeit begonnen. Am Viktualienmarkt in München hat die Faschingsgesellschaft Narrhalla am Montag um 11.11 Uhr das neue Prinzenpaar der Landeshauptstadt vorgestellt.