Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nächster "Radentscheid": Unterschriften sammeln in Rosenheim | BR24

© BR

In Rosenheim will eine Initiative das Radfahren sicherer und attraktiver machen. Konkrete Ziele des "Bürgerbegehrens Radentscheid Rosenheim": mehr Platz für Radverkehr bereitstellen, Unfallschwerpunkte entschärfen, lückenloses Radwegenetz schaffen.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nächster "Radentscheid": Unterschriften sammeln in Rosenheim

Auch in Rosenheim soll der Radverkehr besser werden. Deshalb hat die Initiative "Radentscheid" nun eine Unterschriftenaktion gestartet - wie zuvor in anderen bayerischen Städten. Für ein Bürgerbegehren müssen mindestens 2.700 Menschen unterschreiben.

1
Per Mail sharen
Teilen

Die Initiative "Radentscheid" in Rosenheim hat eine Unterschriftenaktion gestartet. Das Ziel ist ein Bürgerbegehren für Verbesserungen für Radfahrer im Stadtverkehr.

Bürgerbegehren für radlerfreundliche Stadt

Gefordert wird zum Beispiel ein lückenloses Radwegenetz.

"Rosenheim war auch schon mal in den 80er-Jahren als Modellvorhaben 'fahrradfreundliche Stadt' ausgerufen worden. Da hat man einiges gemacht. Da ist wieder viel eingeschlafen." Dirk Langer, Initiative "Radentscheid Rosenheim"

Oft gibt es keine Radwege an Straßen

Laut Mitorganisator Dirk Langer gibt es sowohl an Hauptverkehrsstraßen als auch an Nebenstrecken einiges zu tun. Oftmals gebe es gar keine Radwege. "Hier möchten wir jetzt nachhelfen", sagt Langer. 2.700 Unterschriften sind für ein Bürgerbegehren notwendig.

Vorbilder Bamberg, München und Würzburg

Ähnliche Aktionen gab es bereits in Bamberg, München und Würzburg. Auch in Regensburg werden gerade Unterschriften gesammelt, in Nürnberg ist eine ähnliche Aktion in Planung.

© BR

Konkrete Ziele des "Radentscheid Rosenheim" sind mehr Platz für den Radverkehr, die Entschärfung von Unfallschwerpunkten und ein lückenloses Radwegenetz. Mindestens 2.700 Unterschriften braucht die Initiative für einen Bürgerentscheid.