Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nacktbilder von Ex verbreitet und Rohrbombe gebaut | BR24

© BR

Er soll eine Rohrbombe gebaut haben, um seine ehemalige Freundin zu töten. Außerdem soll ein 44-Jähriger Nacktbilder der Frau verteilt und im Internet verbreitet haben. In Aschaffenburg steht er deshalb vor Gericht.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nacktbilder von Ex verbreitet und Rohrbombe gebaut

Er soll eine Rohrbombe gebaut haben, um seine ehemalige Freundin zu töten. Außerdem soll ein 44-Jähriger Nacktbilder der Frau verteilt und im Internet verbreitet haben. In Aschaffenburg steht er unter anderem deshalb vor Gericht.

Per Mail sharen
Teilen

Es ist eine Liste von insgesamt elf Vergehen, die dem Mann vorgeworfen werden, der sich vor dem Aschaffenburger Landgericht verantworten muss. So soll er nicht nur eine Rohrbombe gebaut haben, um seine Ex-Freundin zu töten und Nacktbilder der Frau in der Öffentlichkeit verteilt und im Internet verbreitet haben.

Lange Liste von Vorwürfen

Eine andere Ex-Freundin wollte der Mann laut Anklage außerdem mit einem Säureanschlag entstellen. Auf der langen Liste der Vorwürfe der Staatsanwaltschaft steht zudem noch Versicherungsbetrug, Verkauf von Dopingmitteln, Schändung der Totenruhe, unerlaubter Waffenbesitz, Körperverletzung, Stalking, Sachbeschädigung und Diebstahl.