BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Screenshot: BR
Bildrechte: Screenshot: BR

Ein Imagefilm aus dem Fichtelgebirge ist erneut ausgezeichnet worden.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nackt hinterm Heuballen: Fichtelgebirgs-Imagefilm ausgezeichnet

Ein nackter Mann, der über ein Feld läuft und mit Dialekt die Zuschauer anspricht: Dieser Imagefilm für das Fichtelgebirge ist erneut ausgezeichnet worden. Der German Brand Award ist bereits der dritte Preis für die Regional-Kampagne aus Wunsiedel.

3
Per Mail sharen
Von
  • Anne Axmann
  • BR24 Redaktion

Der Imagefilm um Hauptdarsteller "Werner" aus dem Fichtelgebirge hat den German Brand Award in der Kategorie "Excellence in Brand Strategy and Creation - Brand Communication – Movies, Commercials & Virals" gewonnen. Nach dem Deutschen Preis für Online-Kommunikation und der doppelten Nominierung für den bundesweiten Politik-Award im Jahr 2019 ist das der dritte Ritterschlag in Folge, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Wunsiedel. Der Film entstand bereits im November 2019 im Rahmen der Kampagne "Freiraum für Macher".

German Brand Award: Wunsiedel gewinnt auch Anerkennungspreis

Der German Brand Award gilt als "Oscar" für Marketing und Werbung in Deutschland und wird jährlich in 60 Kategorien vergeben. Für die "herausragende Markenarbeit" hat das Team aus dem Landratsamt gemeinsam mit der Werbeagentur, die den Clip produziert hat, zudem einen Anerkennungspreis in der "Excellence in Brand Strategy and Creation - Brand Impact of the Year" erhalten.

"Das kann man langsam nicht mehr als Zufallserfolg bezeichnen. Es zeigt vielmehr, was hier im Fichtelgebirge in Sachen Image und Marketing in den vergangenen Jahren angestoßen worden ist." Wunsiedels Landrat Peter Berek (CSU)

"Gaffen geht gar nicht": Bayern3 wird ebenfalls ausgezeichnet

Gewinner des German Brand Awards waren in den letzten Jahren große Namen wie Mediamarkt, die Deutsche Fußball-Liga oder Lufthansa. In diesem Jahr wurde Bayern3 für die erfolgreiche Markenführung ausgezeichnet und gewann mit der Kampagne "Gaffen geht gar nicht!".

© BR
Bildrechte: BR

Der BR hatte im September 2019 über die Entstehung des Imagefilms "Freiraum für Macher" berichtet. Dieser wurde nun mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnet.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!