Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

"Nacht der Sinne" im Botanischen Garten Hof | BR24

© dpa/pa

Eine rote Kamelie (Camellia japonica)

Per Mail sharen

    "Nacht der Sinne" im Botanischen Garten Hof

    Eine ganz besondere Sommernacht erwartet die Besucher am Samstag im Botanischen Garten Hof. Um 23:15 Uhr können "Lebenden Bilder" bestaunt werden und zum Abschluss gibt es Live-Musik.

    Per Mail sharen

    Bei einer "Nacht der Sinne“ kann man am Samstag den Botanischen Garten in Hof auf ungewöhnliche Weise erleben. Es ist die einzige Nacht des Jahres, in der Botanische Garten geöffnet hat.

    Eine Nacht im Botanischen Garten

    Normalerweise ist die Anlage mit rund 4.000 verschiedenen Pflanzenarten in den Sommermonaten von 8 bis 20 Uhr begehbar. Am Samstag werden bei der "Nacht der Sinne" durch spezielle Beleuchtung die Pflanzen und Bäume ganz besonders in Szene gesetzt.

    Ab 18:30 Uhr sorgen verschiedene Künstler auf zwei Bühnen für ein abwechslungsreiches Programm und nach Einbruch der Dunkelheit nimmt ein geheimnisvoller Saxophon-Spieler die Besucher auf eine Entdeckungsreise durch die rund anderthalb Hektar große Anlage.

    Die "Nacht der Sinne" beginnt am Samstag, 20. Juli, um 18:30 Uhr. Mit dem Erlös des Abends beteiligt sich der Förderverein "Botanischer Garten und Theresienstein" an Pflege und Erhalt des Botanischen Gartens. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 10 Euro, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.