BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: Die Polizeidienststelle in Weiden

Die 30 Jahre alte Mutter, die am Donnerstag in Weiden zwei ihrer Kinder aus dem ersten Stock in die Tiefe gestoßen haben soll, ist in eine psychiatrische Klinik gebracht worden. Gegen die Frau wird jetzt wegen versuchten Totschlags ermittelt.

7
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kinder aus Fenster gestoßen: Mutter kommt in Psychiatrie

Die 30 Jahre alte Mutter, die am Donnerstag in Weiden zwei ihrer Kinder aus dem ersten Stock in die Tiefe gestoßen haben soll, ist in eine psychiatrische Klinik gebracht worden. Gegen die Frau wird jetzt wegen versuchten Totschlags ermittelt.

7
Per Mail sharen
Von
  • Margit Ringer

Eine 30 Jahre alte Frau soll am Donnerstag in Weiden zwei ihrer Kinder aus einem Fenster im ersten Stock gestoßen haben. Heute ist sie in eine psychiatrische Einrichtung gebracht worden. Das hatte ein Ermittlungsrichter am Nachmittag entschieden.

Zwei Kinder erlitten Brüche und Prellungen

Wie die Polizei mitteilt, haben die 20 Monate und acht Jahre alten Kinder schwere Prellungen und Frakturen erlitten. Die Mutter soll sie in einem psychischen Ausnahmezustand aus dem Wohnungsfenster im ersten Stock gestoßen haben.

Jugendamt übernimmt Obhut

Als die Polizei am Donnerstagabend am Tatort eintraf, hatte die Mutter ein weiteres Kind, einen Säugling, auf dem Arm. Das Baby wurde leicht verletzt und ärztlich behandelt. Auch die beiden anderen Kinder sind im Krankenhaus. Nach ihrer Entlassung sollen die drei Kinder der Polizei zufolge in die Obhut des Jugendamtes kommen.

Ermittlungen wegen versuchten Totschlags

Die 30-jährige Mutter ist unterdessen in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht worden. Die Staatsanwaltschaft Weiden ermittelt gegen sie jetzt wegen versuchten Totschlags mit gefährlicher Körperverletzung.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!