BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nach Warnstreik: Busse und Bahnen in Nürnberg fahren wieder | BR24

© Daniel Karmann, picture-alliance/dpa

Ein Radfahrer überquert eine leere Straßenbahn-Schiene, während sich im Hintergrund Autos stauen.

Per Mail sharen

    Nach Warnstreik: Busse und Bahnen in Nürnberg fahren wieder

    Nach dem Warnstreik im öffentlichen Nahverkehr in Nürnberg fahren seit dem Morgen U-Bahnen, Straßenbahnen und die regulären Busse wieder nach Fahrplan. Der Warnstreik hat bei den Verkehrsbetrieben in einem anderen Bereich für Aufwind gesorgt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Nora Kaltenbeck

    Der Warnstreik am Dienstag hatte massive Behinderungen verursacht, doch nun sind U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse im Großraum Nürnberg wieder nach Fahrplan unterwegs. Das teilten die Nürnberger Verkehrsbetriebe VAG (Verkehrsaktiengesellschaft) mit. Um 4.00 Uhr am Mittwochmorgen war der Warnstreik zu Ende gegangen.

    Streik-Fahrplan galt am Dienstag

    Betroffen von dem Warnstreik waren alle U-Bahn- und Straßenbahnlinien, sowie die regulären 52 Buslinien. Die VAG setzte deshalb am Dienstag einen Streik-Fahrplan in Kraft, der 14 Buslinien umfasste. Diese fuhren, ähnlich wie im NightLiner-Netz, vom Hauptbahnhof in die Stadtteile und wieder zurück. Nach Angaben der VAG waren die Busse während des Warnstreiks gut besetzt, aber nicht überfüllt.

    VAG-Busse stehen in Nürnberg im Stau

    Vorgesehen war tagsüber ein 30-Minuten-Takt. Bis 8.00 Uhr verlief es laut VAG gut. Danach nahm der Verkehr auf den Straßen deutlich zu. Die Busse standen teils auf den streikbedingt überfüllten Straßen im Stau und konnten laut VAG den Fahrplan nicht halten. Dies führte dann wiederum zu Problemen bei der Ablösung von Fahrern, die ihre Lenkzeiten einhalten müssen und auch Pausen brauchen. Außerdem erschienen Kollegen nicht wie geplant zur Ablösung.

    Wegen Warnstreik: Run auf Leihräder

    Der Warnstreik führte dazu, dass die Leihräder der Verkehrsbetriebe am Dienstag besonders gut genutzt wurden. Die VAG verzeichnete bei VAG_Rad einen Tagesrekord mit erstmals mehr als 3.500 Ausleihen. An einigen Standorten waren die Leihräder schon gegen 10.00 Uhr vergriffen, so die VAG. Mehrere Male brachten Servicekräfte die Räder an besonders nachgefragten Punkten im Stadtgebiet zurück.