BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Nach Verdacht auf Geiselnahme in Diedorf: Haftbefehl aufgehoben | BR24

© BR

Fahrzeuge von Polizei und Rettungsdiensten am 21.12.2019 in Anhausen im Landkreis Augsburg

Per Mail sharen
Teilen

    Nach Verdacht auf Geiselnahme in Diedorf: Haftbefehl aufgehoben

    Kurz vor Weihnachten hatte es in Diedorf im Landkreis Augsburg einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Ein 23-Jähriger kam in U-Haft. Gegen ihn wurde wegen einer Geiselnahme ermittelt – ein Verdacht der sich nicht bestätigte.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der 23 Jahre alte Verdächtige soll im Dezember im Diedorfer Ortsteil Anhausen mehrere Menschen in einem Wohnhaus mit einem Messer bedroht haben. Ein Haftbefehl gegen ihn wurde nun aber auf Antrag der ermittelnden Staatsanwaltschaft aufgehoben. Das Gericht folgte der Ansicht, dass sich der dringende Verdacht einer Geiselnahme nicht aufrechterhalten lasse. Gegen den 23-Jährigen, der nun aus der U-Haft entlassen wurde, wird weiter wegen des Verdachts der Bedrohung und der Nötigung ermittelt.

    SEK nahm Verdächtigen nach mehreren Stunden fest

    Am 21. Dezember hatte es in Anhausen einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Auch ein SEK war beteiligt. Ein Anrufer hatte die Polizei gegen 18 Uhr alarmiert und angegeben, dass ein Mann mehrere Personen mit einer Waffe – vermutlich einem Messer – bedrohe. Gut fünf Stunden später wurde der 23-Jährige dann festgenommen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.