BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Nach Spendenaktion: Neues Kulturfestival auf Bamberger Erbainsel | BR24

© BR

Auf der Erbainsel in Bamberg findet ein zehntägiges Kulturfestival statt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach Spendenaktion: Neues Kulturfestival auf Bamberger Erbainsel

Wegen der Corona-Pandemie müssen in diesem Sommer auch viele Festivals ausfallen. In Bamberg hat eine Spendeninitiative Geld für Kulturschaffende gesammelt. Nun veranstaltet die Stadt ein zehntägiges Kulturfestival.

Per Mail sharen

"Köpfe für Kultur" nennt sich die Spendeninitiative, die etwa 23.000 Euro an Spendengeldern gesammelt hat. Davon wird nun das neue Kulturfestival "Nachsommer an der Erba-Spitze" auf der Bamberger Erbainsel organisiert. Denn trotz Corona will Bamberg die Kulturszene erhalten.

Elf Tage Kulturfestival auf Bamberger Erbainsel

Im Rahmen eines strengen Hygienekonzepts können Besucher ab Donnerstag (17.09.20) elf Tage lang Kulturveranstaltung zwischen Regnitz und Main-Donau-Kanal erleben. Beis zu 100 Gäste können teilnehmen. Die Künstler wurden von der Stadt und dem Kulturreferat aus verschiedenen Bereichen ausgewählt und haben eins gemein: Sie leben in Bamberg.

Menschen sind hungrig nach Kultur

So wie David Saam vom fränkischen Musikerquartett Boxgalopp. Die Leute seien hungrig nach Kultur und dadurch werden diese Konzerte zu ganz besonderen Erlebnissen, glaubt Saam. Für ihn sei die Erba-Spitze ein Ort, der sich für besonders für Konzerte eigne.

Spendenaktion für Bamberger Künstler läuft weiter

Die Spendeninitiative "Köpfe für Kultur" für Bamberger Künstler läuft noch weiter. Und die Stadt denkt darüber nach, das neue Kultur-Festival an der Erba-Spitze auch in den nächsten Jahren zu veranstalten. Tickets für das Festival kosten zwischen fünf und zehn Euro.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!