Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nach Raubüberfall auf Kemptener Juwelier: Drei Festnahmen | BR24

© dpa-Bildfunk/Monika Skolimowska

Symbolbild Polizei

Per Mail sharen
Teilen

    Nach Raubüberfall auf Kemptener Juwelier: Drei Festnahmen

    Nach dem Raubüberfall auf einen Juwelier in der Kemptener Innenstadt hat die Polizei drei mutmaßliche Täter festnehmen können. Die Männer aus Litauen sitzen inzwischen in Untersuchungshaft. Die Beute, hochwertige Uhren, ist sichergestellt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Geholfen haben der Polizei bei dem schnellen Fahndungserfolg Zeugenhinweise. Einige Passanten hätten die Täter sogar mit ihren Handys gefilmt und dann den Beamten die Videos zugeschickt, so die Polizei.

    Schneller Fahndungserfolg

    Die Beamten konnten nur rund eine viertel Stunde nach dem Überfall auf das Juweliergeschäft am Dienstag zwei der mutmaßlichen Räuber festnehmen. Einen dritten Verdächtigen fassten die Beamten am Abend in einem Stuttgarter Hotel.

    Polizei konnte Beute sicherstellen

    Außerdem gelang es, die Beute, hochwertige Uhren, sicherzustellen. Die drei Männer stehen im Verdacht, in Kemptens Innenstadt den Juwelier überfallen zu haben.

    Angestellte erleidet Schock

    Während einer der Täter laut Polizei eine Angestellte mit einer Pistole bedrohte, zerschlug der andere mit einem Beil eine Vitrine und räumte die erbeuteten Uhren in eine Tasche. Ein Dritter stand auf dem Gehweg vor dem Geschäft Schmiere. Die Angestellte erlitt einen Schock. Anschließend flüchteten die Räuber erst zu Fuß und dann auf Rädern, ehe sie gefasst werden konnten.