BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© News5
Bildrechte: News5

Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Die neue Brücke für Fußgänger und Radfahrer in Bürgstadt passt jetzt genau.

1
Per Mail sharen

    Nach Messfehler: Brücke in Bürgstadt passt nun genau

    Die neue Brücke über das Flüsschen Erf in Bürgstadt, die fehlerhaft berechnet worden war, ist nun freigegeben worden. Als der Steg vor zwei Wochen montiert werden sollte, kam heraus, dass die Sockel ungleich hoch waren. Nun ist der Fehler behoben.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion
    • Carol Lupu

    Die neue Brücke für Fußgänger und Radfahrer in Bürgstadt im Landkreis Miltenberg, die zunächst falsch berechnet wurde und dann nachbearbeitet werden musste, hat am Donnerstag zum ersten Mal ihre Funktion erfüllt. Wie der Bürgermeister von Bürgstadt, Thomas Grün, dem Bayerischen Rundfunk sagte, sei der Fehler behoben worden und die beiden Ufer des Flüsschen Erf seien nun verbunden. "Ich war selbst auf Montage, und wenn so ein Fehler einmal passiert, dann sitzt es beim zweiten Mal tadellos", sagte der Bürgermeister. Die Brücke besteht aus Aluminium. Sie ist 14,10 Meter lang, drei Meter breit und wiegt 3,5 Tonnen.

    Erst beim Einsetzen fiel der Messfehler auf

    Für Aufsehen sorgte diese Brücke am 11. März, als ein Kran sie anhob, um sie über die Erf zu heben. Das Missgeschick fiel erst auf, als die rund 3,5 Tonnen schwere Brücke schon über dem Fluss hing. 14,5 Zentimeter fehlten in der Höhe bei einem der Aufleger an einer Seite. Durch das Verbauen eines Aluminium-Trägers konnte die Brücke schließlich einsatzfertig gemacht werden.

    Großer Auftritt der Kindergartenkinder verschob sich um eine Woche

    Die ersten Schritte über die Brücke sollten schon vor einer Woche Kindergartenkinder machen, die mussten aber beim geplanten Einweihungstermin unverrichteter Dinge abziehen. Der Bürgermeister Thomas Grün sagte dazu: "Ich musste die vertrösten, aber die hatten das sportlich genommen. Das würde Ihnen beim LEGO bauen auch passieren." Nun konnten die Kinder endlich über die neue Brücke gehen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!