BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Nach Hangrutsch: Berggasthof am Tegernsee öffnet wieder | BR24

© BR

Der von einem Hangrutsch bedrohte Berggasthof Neureuth am Tegernsee wird rechtzeitig zum Wochenende wieder öffnen. Am Dienstag hat ein Geologe grünes Licht gegeben.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach Hangrutsch: Berggasthof am Tegernsee öffnet wieder

Der Berggasthof Neureuth am Tegernsee wird rechtzeitig zum Wochenende wieder öffnen. Die Zufahrt war durch einen Hangrutsch bedroht. Am Dienstag hat ein Geologe grünes Licht gegeben.

Per Mail sharen

Gute Nachricht für Neureuth-Wirt Thomas Gigl und alle Wanderer am Tegernsee: Das Wirtshaus auf rund 1.300 Metern Höhe kann wieder beliefert werden, die bislang gesperrte Zufahrtsstraße wurde heute für Anlieger wieder freigegeben. Das betrifft den Lieferverkehr der Gaststätte sowie das Personal.

Sicherung mit Wasserbausteinen

Tegernsees Bürgermeister Johannes Hagn sagte dem Bayerischen Rundfunk, ein Ortstermin mit einem Geologen habe ergeben, dass die Sicherung des Hangs mit tonnenschweren Wasserbausteinen derzeit ausreichend sei.

Weg für die Öffentlichkeit gesperrt

Eine erneute Begutachtung werde im Frühjahr erfolgen. Bis dahin bleibt der Weg aus Sicherheitsgründen für die Öffentlichkeit gesperrt. Wanderer können aber über alternative Wege, etwa über Gmund Gasse, die Neureuth erreichen.

Ab Freitag ist die Neureuth wieder geöffnet

Ab Freitag öffnet Hüttenwirt Thomas Gigl dann die Berggaststätte, um seine Gäste wie gewohnt mit Getränken und Brotzeit zu versorgen.