Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nach Halle: Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen in Bayern | BR24

© BR

Nach den Vorfällen von Halle haben die Behörden in Bayern die Sicherheitsmaßnahmen erhöht. Speziell vor jüdischen Einrichtungen sei man besonders wachsam, so die Polizei. Auch am Münchner Flughafen wurde die Polizeipräsenz verstärkt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach Halle: Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen in Bayern

Nach den Vorfällen von Halle haben Behörden in Bayern die Sicherheitsmaßnahmen erhöht - speziell vor jüdischen Einrichtungen. Am Flughafen München wurde verstärkt kontrolliert. Es kam zu Flugverspätungen.

Per Mail sharen
Teilen

Nach dem Angriff bei einer Synagoge in Halle wurden Sonderkräfte der Polizei bundesweit in erhöhter Alarmbereitschaft versetzt - auch in Bayern.

Polizei: Streifen wurden sensibilisiert

Die Sicherheitsmaßnahmen speziell vor jüdischen Einrichtungen wurden erhöht - so etwa bei der Synagoge in Augsburg. Streifen patroullierten verstärkt oder bezogen vor Synagogen Stellung. Auch in Augsburg wurde bis zum Abend das Yom-Kippur-Fest gefeiert.

Bei der Münchner Polizei hieß es, man habe die "Streifen sensibilisiert und darauf hingewiesen, dass der Vorfall in Halle in Zusammenhang mit einer jüdischen Einrichtung steht". Das Personal für den Schutz von jüdischen Einrichtungen könne man "jederzeit hochfahren", so ein Sprecher.

Sprecher der Polizeipräsidien von Niederbayern und der Oberpfalz bestätigten dem BR auf Nachfrage, dass man die Situation in Halle mit Blick auf die Synagogen in Straubing, Amberg und Regensburg auf dem Schirm habe und kontinuierlich bewerte.

Auswirkungen am Münchner Flughafen

Auch am Münchner Flughafen bekamen Passagiere die Auswirkungen vom Vorfall zu spüren. 80 Maschinen hatten mehr als eine halbe Stunde Verspätung. Das teilte ein Flughafen-Sprecher dem Bayerischen Rundfunk mit. Die Passkontrollen waren - gerade in einer besonders verkehrsstarken Zeit - vorübergehend auch auf Passagiere, die nur im Schengen-Raum reisen wollten, ausgedehnt worden. In der Folge kam es zu längeren Wartezeiten.