BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Nach Firmenübernahme: Loewe plant Investitionen für Kronach | BR24

© BR

Der TV- und Audio-Hersteller Loewe zieht nach der Firmenübernahme im Februar Bilanz und plant weitere Investitionen für den Standort Kronach

7
Per Mail sharen

    Nach Firmenübernahme: Loewe plant Investitionen für Kronach

    Der TV- und Audio-Hersteller Loewe aus Kronach schreibt seit dem ersten Tag der Firmenübernahme durch die Skytec Group schwarze Zahlen. Nun sind weitere Investitionen in Höhe von 20 Millionen Euro, etwa in ein Business-Hotel.

    7
    Per Mail sharen

    Das Traditionsunternehmen Loewe plant für den Standort Kronach weitere Investitionen. Rund sechs Monate nach der Firmenübernahme durch die Skytec Group, blickt Loewe auf das erste Halbjahr nach dem Neustart zurück und zieht eine positive Bilanz, trotz der aktuellen Corona-Situation. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

    Loewe schreibt schwarze Zahlen seit dem Neustart

    Loewe schreibe seit dem ersten Tag des Neustarts schwarze Zahlen. Dies wirke sich direkt auf die Personalplanung aus. Die bis zum Jahresende geplanten 50 Stellen am Stammsitz in Kronach hätten sich bereits mehr als verdoppelt. Außerdem denke die Geschäftsführung über den Rückkauf des Loewe-Geländes von der Stadt Kronach nach.

    Geschäftsführer investierte 30 Millionen Euro aus Privatvermögen

    Die Finanzierung des Unternehmens erfolge vollständig aus eigenen Ressourcen. Gesellschafter und Geschäftsführer Aslan Khabliev habe bisher mehr als 30 Millionen Euro seines Privatvermögens in die Marke Loewe und den Standort sowie die Mitarbeiter in Kronach investiert.

    Investitionen in Höhe von 20 Millionen Euro geplant

    Er plane weitere Investitionen von bis zu 20 Millionen Euro über einen Zeitraum von vier Jahren. Demnach sollen zum Beispiel ein großer Technologiepark, neue Gebäudekomplexe, ein Business-Hotel für Geschäftsreisende und Flächen für eine Erweiterung des Universitätscampus entstehen. Außerdem sollen Fertigungskapazitäten weiter ausgebaut werden, so dass bis Ende 2020 jährlich rund 100.000 High-End-Fernsehgeräte in Kronach, ganz nach dem Motto "Made in Germany" vom Band laufen sollen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!