Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Nach Europawahl-Einsatz: Rumänen loben Münchner Polizei | BR24

© dpa-Bildfunk

Rumänen stehen vor dem rumänischen Konsulat in München, um ihre Stimme für die Europawahl abzugeben. Daneben stehen Polizisten.

3
Per Mail sharen
Teilen

    Nach Europawahl-Einsatz: Rumänen loben Münchner Polizei

    Die Münchner Polizei hat für ihren Einsatz am Abend bei der Europawahl vor dem rumänischen Generalkonsulat Lob in sozialen Medien wie auch von rumänischen Medien bekommen: Die Münchner Polizei habe mehr für die Rumänen getan als die eigenen Behörden.

    3
    Per Mail sharen
    Teilen

    Rumänische Medien haben den Münchner Polizeieinsatz vor dem rumänischen Generalkonsulat am Abend der Europawahl gelobt. Als sich mehrere Hundert rumänische Wahlberechtigte vor dem Konsulat versammelt hatten, ließ die Polizei um eine Fläche vor dem Gebäude Sperrgitter aufstellen, die das Gebiet des Konsulats vergrößerten. Alle, die sich auf dieser Fläche aufhielten, sollten noch wählen dürfen. Daraufhin wurde die Öffnungszeit am Abend verlängert.

    In den sozialen Medien kursiert ein Video, das zeigt, wie Rumänen "Danke Polizei" skandieren und sich bei einem Beamten des Unterstützungskommandos besonders herzlich bedanken. Der Polizist mit rumänischen Wurzeln hatte über ein Megafon die Wahlberechtigten informiert und zur Beruhigung beigetragen. In dem Video ist zu sehen, dass die Reaktion seiner Landsleute den Beamten sehr bewegt. Auch in den sozialen Medien waren die Kommentare der Menschen voll des Lobes für den Beamten der Münchner Polizei.

    In einem Kommentar unter dem Video heißt es, die Münchner Polizei habe mehr für die Rumänen getan als die eigenen Behörden. Mehrere Bars und Lokale in der rumänischen Stadt Brașov hätten den Münchner Polizisten zum Ehrengast ernannt, wo er lebenslang kostenlos essen und trinken könne. Der Beamte stammt aus Brașov (Kronstadt).