BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Viel Lob für neu ernannten Augsburger Bischof Meier | BR24

© BR/Oliver Christa

Umfrage in Augsburg

4
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Viel Lob für neu ernannten Augsburger Bischof Meier

Nach knapp sieben Monaten hat Papst Franziskus einen neuen Bischof für Augsburg ernannt und dabei auf eine regionale Lösung gesetzt. Für Bertram Meier gibt es nach seiner Ernennung viel Lob von allen Seiten.

4
Per Mail sharen
Teilen

"Ja, ich bin aufgesprungen, denn das war mein Traum-Bischof, den ich seit vielen Jahren als Bischof erwartet hatte", freute sich Helmut Mangold, der ehemalige und langjährige Vorsitzende des Diözesanrats und des Landeskomitees der Katholiken, im Interview mit dem BR über den neu ernannten Augsburger Bischof, Bertram Meier. Beide haben in Neu-Ulm Jahrzehnte zusammengearbeitet, als Meier Stadtpfarrer in Neu-Ulm war. Als Meier Regionaldekan war und Mangold Dekanatsratsvorsitzender im Kreis Neu-Ulm, "da haben wir perfekt zusammengearbeitet mit einem Priester, der uns Laien wirklich auf Augenhöhe begegnet ist".

Hoffnung: "Religiosität auf dem Land pflegen"

Meier kenne die Diözese "bis ins letzte Detail", so Mangold. Von seinen Vorgängern unterscheide ihn, dass er "ein pastoral studierter Priester ist" und kein Kirchenrechtler. Von ihm erhofft sich Mangold, dass er die Religiosität auf dem Land pflegt. Dort müssten Maßnahmen gegen Priestermangel getroffen werden. Außerdem solle die Jugendarbeit intensiviert werden. Auch Laien sollten deutlich mehr in die Kirchenarbeit einbezogen werden.

Augsburger Oberbürgermeister freut sich über die Ernennung Meiers

Auch Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl freut sich persönlich sehr über die Ernennung Bertram Meiers zum Bischof von Augsburg. In einer Pressemitteilung erklärt der OB, er habe ihn in seinem bisherigen Wirken "als versierten kirchlichen Würdenträger erlebt, mit großem persönlichen Einsatz, gesellschaftlicher und menschlicher Nähe sowie Präsenz, vor allem aber auch mit der Begabung des Dialogs". Bertram Meier sei ein Mann der Kirche in der gesellschaftlichen Mitte, der es auch mit Humor verstehe, die Menschen zu erreichen.

Evangelischer Regionalbischof begrüßt Ernennung

Der evangelische Regionalbischof Axel Piper reagierte mit großer Freude auf die Ernennung von Bertram Meier zum neuen Bischof im Bistum Augsburg. Piper sagte dem BR: "Das ist ein Glückstag. Für uns und für mich persönlich auch. Ich gratuliere ihm von Herzen. Ich finde das grandios, dass er diese Aufgabe zugesagt bekommt. Ich freue mich für die Diözese, weil er weiß, wie seine Diözese tickt, weil er der richtige Mann dafür ist, weil er ein profilierter Theologe ist, weil er zuhören kann. Und ich freue mich für unsere Ökumene, weil er ein ausgewiesener Ökumeniker ist. Und ich freue mich auch persönlich, weil wir einen sehr guten Draht zueinander haben und das ist gut so."

Kardinal Marx gratuliert Meier

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, gratulierte Bertram Meier. "Das Bistum Augsburg darf sich über einen Bischof freuen, der mit theologischer Tiefe, seelsorglichem Eifer, einer besonderen Gabe der Predigt und starkem organisatorischen Geschick die Verantwortung im Bistum übernehmen wird", sagte Marx, der Erzbischof von München und Freising, am Mittwoch. Es sei ein besonderes Zeichen der Wertschätzung, dass Papst Franziskus einen Priester des Diözesanklerus zum Bischof von Augsburg ernannt habe.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!