BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Nach Durchsuchung in Burglengenfeld: 28-Jähriger wird gesucht | BR24

© picture alliance/Armin Weigel

Polizeifahrzeuge vor dem Präsidium in Regensburg

Per Mail sharen
Teilen

    Nach Durchsuchung in Burglengenfeld: 28-Jähriger wird gesucht

    Die Polizei hat Einzelheiten zu der Wohnungsdurchsuchung am vergangenen Freitag in Burglengenfeld im Landkreis Schwandorf mitgeteilt. Demnach wurden verdächtige Gegenstände gefunden. Außerdem gibt es einen Haftbefehl gegen einen 28 Jahre alten Mann.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Drei Tage nach der Durchsuchung einer Wohnung in Burglengenfeld im Landkreis Schwandorf am Freitagabend wegen eines Rohrbombenfunds im Februar hat die Polizei am Montagnachmittag weitere Einzelheiten mitgeteilt.

    Fund verdächtiger Gegenstände

    Demnach wurden bei der Durchsuchung Gegenstände gefunden, die nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen "in Zusammenhang" mit der Rohrbombe stehen können. Diese war laut Polizei am 17. Februar auf einem Feldweg neben einer Baustelle in Burglengenfeld entdeckt worden und "geeignet, mindestens Sachschäden zu verursachen". Die Untersuchungen dazu seien aber noch nicht abgeschlossen, hieß es.

    Haftbefehl gegen 28-Jährigen

    Weiterhin wurde bekannt, dass in dem Fall gegen einen tatverdächtigen 28-Jährigen ein Haftbefehl vorliegt. Bislang wurde der Mann aber nicht gefunden. Weitere Details wurden nicht genannt, die Ermittlungen dauern an. An der Durchsuchungsaktion am Freitagabend waren laut Polizeipräsidium der Oberpfalz die Kripo Amberg, Spezialkräfte und Experten des Landeskriminalamts beteiligt.