BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR/ Ralph Wege

Roulette, Black Jack und Automaten: Die Spielbank in Bad Kissingen hat nun unter Hygieneauflagen wieder geöffnet. Seit November 2020 war die Spielbank wegen Corona geschlossen, die meisten Mitarbeiter waren in Kurzarbeit.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach Corona-Pause: Spielbank in Bad Kissingen öffnet wieder

Roulette, Black Jack und Automaten: Die Spielbank in Bad Kissingen hat nun unter Hygieneauflagen wieder geöffnet. Seit November 2020 war die Spielbank wegen Corona geschlossen, die meisten Mitarbeiter waren in Kurzarbeit.

Per Mail sharen
Von
  • Ralph Wege
  • BR24 Redaktion

Die Kugel rollt wieder, die Karten werden wieder gemischt und auch die Automaten blinken und klingeln wieder. Nach monatelanger Pause dürfen in Bayern die Spielbanken mit Corona-Auflagen wieder öffnen. Eine der neun bayerischen Spielbanken steht in Bad Kissingen. Seit 1. November 2020 war die unterfränkische Spielbank geschlossen, sagt Marina Klein, Direktorin der Spielbank Bad Kissingen.

Gäste müssen Hygienevorschriften beachten

"Wir haben jetzt seit über sieben Monaten keinen Spielbetrieb mehr gehabt und jetzt stehen natürlich die Gäste wieder vor der Tür. Das Telefon hat nicht stillgestanden", sagt Marina Klein im BR-Gespräch. Wer die Spielbank nun besuchen möchte, muss sich an die Hygienevorschriften halten, so die Spielbankdirektorin. Die Gäste sind verpflichtet, eine FFP2-Maske zu tragen und den Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern einzuhalten. Schnelltests seien nicht notwendig, da die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Bad Kissingen unter 50 liege.

Corona-Pause: Kurzarbeit für die meisten Mitarbeiter

Die Spielbank Bad Kissingen hat rund 70 Beschäftigte. Die meisten seien seit November in Kurzarbeit gewesen. Nur die Direktorin und sieben weitere Mitarbeiter hätten in dieser Zeit in der Spielbank gearbeitet. Seit der Schließung ab November habe man die Zeit für Umbau und Renovierung genutzt, so Klein weiter. Darüber hinaus seien neue Automaten aufgestellt worden.

Neun Spielbanken in ganz Bayern

Klein erklärte: "Die letzten zwei Tage waren für mich und mein Personal sehr fordernd, um alles vorzubereiten, dass ab Mittwoch der Spielbetrieb wieder starten kann. Die Beschäftigten mussten zum Beispiel Reinigungsarbeiten machen und Spieltische vorbereiten. Außerdem mussten sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darüber informiert werden, dass die Spielbank nun wieder öffnet." In Bayern gibt es insgesamt neun Spielbanken, so beispielsweise auch in Garmisch-Partenkirchen, Bad-Reichenhall und Feuchtwangen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!