BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nach Corona-Notbremse: München lockert wieder | BR24

© picture alliance/dpa | Peter Kneffel
Bildrechte: picture alliance/dpa | Peter Kneffel

München, Marienplatz, am Ostersonntag 2021.

116
Per Mail sharen

    Nach Corona-Notbremse: München lockert wieder

    Die seit Ostersonntag in München geltenden schärferen Corona-Regeln werden ab Mittwoch wieder gelockert. Weil von Karsamstag bis Ostermontag der Inzidenzwert drei Tage lang unter 100 lag, dürfen dann Geschäfte, Museen und der Tierpark wieder öffnen.

    116
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Die sogenannte "Corona-Notbremse" wird in München ab Mittwoch wieder zurückgenommen. Die nächtliche Ausgangssperre entfällt und Geschäfte, Museen und der Tierpark dürfen wieder öffnen.

    Inzidenzwert von 85,4 in München

    In München gelten derzeit noch verschärfte Corona-Regeln, weil in der bayerischen Landeshauptstadt an Karfreitag die kritische Inzidenzmarke von 100 nun am vierten Tag in Folge überschritten wurde. Seit Karsamstag liegt die Inzidenz aber wieder darunter, weshalb die Stadt nun die Lockerungen angekündigt hat.

    Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt in München laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 85,4. Am Ostermontag betrug der Wert 96,1, am Ostersonntag 94,5.

    Allerdings weist das RKI auch ausdrücklich darauf hin, dass Infektionszahlen an Feiertagen unter Umständen zeitverzögert von den Gesundheitsämtern gemeldet werden und sich zudem möglicherweise weniger Menschen testen lassen.

    Nächste Entscheidung über Schulen und Kitas am Freitag

    An den Kitas in München wird noch mindestens bis zum Ende der Woche nur Notbetreuung angeboten. Ob sich das in der kommenden Woche ändert, entscheidet sich am Freitag. Dann herrscht auch Klarheit über die Regelungen an den Schulen: Im Fall der Notbremse wird nur Distanzunterricht angeboten außer in den Abschlussklassen.

    Stadt Hof mit Inzidenzwert von 469,2

    Bayernweit steigen die Neuinfektionen seit einiger Zeit wieder deutlich an. Ein Großteil der Landkreise und kreisfreien Städte im Freistaat hat den Inzidenzwert von 100 überschritten. Den höchsten Wert hat am Montag bundesweit laut RKI die Stadt Hof mit 469,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen einer Woche.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!