BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Nach Call-Boy-Affäre: Bamberger Priester erhält neue Chance | BR24

© BR-Bild

Marienpforte am Bamberger Dom

5
Per Mail sharen
Teilen

    Nach Call-Boy-Affäre: Bamberger Priester erhält neue Chance

    Ein Bamberger Priester, der nach einer Call-Boy-Affäre suspendiert wurde, bekommt eine neue Chance. Das hat das Erzbistum Bamberg bestätigt. Der Geistliche soll ab Herbst eine Seelsorgestelle in Kronach erhalten.

    5
    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein Bamberger Priester, der nach einer Call-Boy-Affäre suspendiert wurde, bekommt eine neue Chance. Das hat das Erzbistum Bamberg gegenüber dem Bayerischen Rundfunk bestätigt. Der Geistliche soll ab Herbst eine Seelsorgestelle in Kronach erhalten. "Er hat nach den bekannt gewordenen Vorgängen eine ausgiebige Supervision wahrgenommen. Im Rahmen dieser Supervision wurde empfohlen, ihm wieder einen Auftrag als Seelsorger zu erteilen", so Maike Wirth von der Pressestelle des Erzbistums Bamberg.

    Mehrere Priester besuchten Call-Boy

    Vor einem Jahr hatte ein italienischer Ex-Callboy enthüllt, dass ihn mehrere Geistliche regelmäßig besuchten. Darunter war auch der Pfarrer aus Bamberg. Erzbischof Ludwig Schick hatte den Priester daraufhin aus allen Ämtern enthoben.

    Sendung

    BAYERN 1 am Nachmittag

    Von
    • Sandra Jozipovic
    Schlagwörter