BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nach Brand in Gartenhaus: Besitzer stirbt im Krankenhaus | BR24

© BR

Feuer - Symbolbild

Per Mail sharen

    Nach Brand in Gartenhaus: Besitzer stirbt im Krankenhaus

    Nach dem Feuer in seinem Gartenhaus in Jetzendorf im Landkreis Pfaffenhofen ist jetzt ein 67-Jähriger im Krankenhaus verstorben. Der Mann hatte unter Schock versucht, den Brand zu löschen und sich dabei lebensgefährlich verletzt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Martin Breitkopf

    Nach dem Brand einer Gartenhütte im Landkreis Pfaffenhofen ist der 67 Jahre alte Besitzer gestorben. Das Feuer war am Freitag in der Hütte in Jetzendorf ausgebrochen. Der Mann sei später an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte die Polizei am Sonntag mit.

    Schwer Verletzter versuchte noch zu löschen

    Spaziergänger hatten das Feuer bemerkt und Alarm geschlagen. Der Mann hatte laut Polizei trotz schwerer Brandverletzungen versucht, das Feuer zu löschen. Einem Zeugen sei es gelungen, den offensichtlich unter Schock stehenden Verletzten vom Brandherd wegzuziehen.Der 67-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus, dort verstarb er wenig später.

    Fahrlässiger Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten

    Nach den bisherigen Erkenntnissen der Brandermittler brach das Feuer im Inneren des Gartenhauses aus. Als Ursache kommt ein fahrlässiger Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten in Betracht. Hinweise auf Fremdeinwirkung haben sich bisher nicht ergeben. Die Feuerwehr konnte das Gartenhaus nicht mehr retten, es wurde völlig zerstört. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 2.000 Euro.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!