BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern

Suchmaßnahme in der Donau nahe Vohburg.

Bildrechte: Vifogra
1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auf der Donau: Kanufahrer entdeckt Kinderleiche

Am Donnerstag ist in Oberbayern aus der Donau eine Leiche geborgen worden. Es handelt sich um ein Kleinkind, wie die Polizei nun mitteilte. Ein Kanufahrer hatte den Körper entdeckt.

Von
Frank JordanFrank Jordan
1
Per Mail sharen

Ein Kanufahrer hatte vergangenen Donnerstag nicht identifizierbare Teile in der Donau treiben sehen. Eine Obduktion am Institut für Rechtsmedizin in München ergab nun, dass es sich um die Leiche eines Jungen im Vorschulalter handelt. Die Identität des Kindes ist noch nicht geklärt. Es können derzeit keine Aussagen zu den Todesumständen getroffen werden. Dafür bedarf es weiterer rechtsmedizinischer Untersuchungen.

Kriminalpolizei gründet Ermittlungsgruppe "Fluvius"

Zur Klärung dieses Falls wurde bei der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt die Ermittlungsgruppe "Fluvius" gebildet. Es sind weitere Suchmaßnahmen auf und in der Donau geplant, um Spuren und Hinweise, die zur Klärung dieses Falls beitragen, sicherzustellen. Zudem muss geklärt werden, wo der Junge zu Tode gekommen ist.

Der Kanufahrer, der die Leiche des Jungen vergangene Woche gefunden hatte, brachte sie mit seinem Paddel an Land. Nach Angaben einer Polizeisprecherin war aufgrund des Zustandes zunächst unklar, ob es sich dabei um menschliche Überreste handelt.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

Regionalnachrichten aus Oberbayern

Schlagwörter