BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© pa/dpa
Bildrechte: pa/dpa

Das niederländische Königspaar

Per Mail sharen

    Máxima und Willem-Alexander auf Sightseeing

    Königlicher Besuch in der bayerischen Landeshauptstadt: Ihre Majestäten König Willem-Alexander und Königin Máxima aus den Niederlanden sind heute in München. Das Programm liest sich wie eine Stadtrundfahrt - allerdings mit straffem Zeitplan.

    Per Mail sharen

    Los geht es in der Alten Pinakothek. Dort eröffnet das königliche Paar den sogenannten Holländer-Saal mit Meisterwerken der niederländischen Malerei aus dem 17. Jahrhundert wieder. Anschließend besuchen sie die BMW-Welt: Der Münchner Autobauer feiert in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen.

    Markt und Museum

    Anschließend kommt der Programmpunkt, bei dem die Fans höchstwahrscheinlich zumindest einen kurzen Blick auf das Königspaar erhaschen können: Ministerpräsident Horst Seehofer empfängt sie in der Residenz. Dort bleiben die Niederländer zum Mittagessen, bevor es weiter geht zum Viktualienmarkt, wo Máxima und Willem-Alexander einen deutsch-niederländischen Marktstand eröffnen.

    Danach ist der Tag für die beiden noch nicht vorbei: Sie nehmen nachmittags an einem Forum im Deutschen Museum teil, bei dem es um IT-Sicherheit und die Zusammenarbeit von deutschen und niederländischen Unternehmen geht.

    Gute Beziehungen zu Bayern

    Am Abend wird das holländische Königspaar von Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter empfangen. Die Hoheiten tragen sich ins Goldene Buch der Stadt ein, bevor sie im Alten Rathaus zum Abendessen eingeladen sind. Ziel des Besuchs sei es, heißt es aus dem Königshaus, die umfassenden Beziehungen zwischen Bayern und den Niederlanden zu stärken.