BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Illegale Autorennen Symbolbild

1
Per Mail sharen

    Mutmaßlich illegales Autorennen: U-Haft wegen Mordverdacht

    Ein 27-Jähriger sitzt jetzt in Untersuchungshaft, weil er an einem illegalen Autorennen bei Monheim teilgenommen und einen folgenschweren Unfall verursacht haben soll. Er war frontal gegen das Auto einer Frau gekracht, die noch am Unfallort starb.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Oliver Christa
    • Veronika Scheidl

    Es war am Abend des 6. April, als der 27-Jährige auf der Staatsstraße zwischen Monheim und Warching (Lkr. Donau-Ries) mit seinem Auto ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß er mit dem Auto einer entgegenkommenden 54-jährigen Frau frontal zusammen. Die Frau starb laut Polizei an ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle in ihrem Fahrzeug. Auch der Unfallverursacher und sein Beifahrer wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich an Kopf und Beinen verletzt.

    Illegales Autorennen soll Unfall verursacht haben

    Wie die Polizei jetzt mitteilt, soll der Unfallverursacher in jener Aprilnacht an einem mutmaßlich illegalen Autorennen teilgenommen haben. Zeugenvernehmungen, die Auswertung von Videomaterial und gutachterlichen Feststellungen begründen laut Polizei den dringenden Verdacht des Mordes gegen den 27-Jährigen sowie der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen mit Todesfolge. Der Mann soll zudem gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben.

    Haftbefehl gegen 27-Jährigen

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg erließ der zuständige Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Augsburg einen Haftbefehl gegen den 27-Jährigen. Der Mann hat sich laut Polizei bislang noch nicht zu den Tatvorwürfen geäußert. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert und sitzt dort in Untersuchungshaft.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!