Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Muslime beten in Münchner Kammerspielen | BR24

© picture alliance / dpa / Rainer Jensen

Ein Gläubiger sitzt in einer Moschee beim Freitagsgebet, Symbolbild

Per Mail sharen
Teilen

    Muslime beten in Münchner Kammerspielen

    Auch heute wieder können Muslime in den Münchner Kammerspiele zum Freitagsgebet zusammenkommen. Immer noch konnte in der Münchner Innenstadt kein neuer Gebetsraum gefunden werden. Alle Hinterhofmoscheen mussten wegen Überfüllung schließen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die ungewöhnliche Ortswahl sei eine Reaktion auf fehlende Gebetsräume für Muslime in der Innenstadt, heißt es vom Münchner Migrationsbeirat. Für den Fastenmonat Ramadan konnte keine dauerhafte Bleibe gefunden werden.

    Moscheen mangels Brandschutz geschlossen

    In der vergangenen Zeit mussten nach Angaben des Münchner Forums für Islam (MFI) auch die letzten Moscheen in der Münchner Innenstadt schließen. Sie seien völlig überfüllt gewesen und konnten deswegen unter anderem auch die Brandschutzauflagen nicht erfüllen.

    Nachdem aus finanziellen Gründen der Plan gescheitert ist, in München ein zentrales Islamzentrum mit Moschee zu bauen, gibt es noch keine Lösung für das Problem.